Willkommen auf MEDICA.de!

MEDICA 2016 -
Weltforum der Medizin

Die Weltleitmesse der Medizinbranche begrüßt Sie in Düsseldorf vom
14. - 17. November 2016.
Herzlich willkommen auf der MEDICA - Be part of it!

Weitere Videos zur MEDICA und zu medizinischen Themen finden Sie in unserem MediaCenter

News aus der Redaktion MEDICA.de

Nervenzellen mit Rhythmusgefühl
Denken, Fühlen, Handeln – unser Gehirn ist die Schaltzentrale im Kopf, die all unser Tun steuert. Wie dieses neuronale Netzwerk organisiert ist und wie der Informationsfluss zwischen verschiedenen Hirnarealen koordiniert wird, haben Neurowissenschaftler am Deutschen Primatenzentrum (DPZ) jetzt erstmals auf der Ebene einzelner Nervenzellen untersucht.
Mehr lesen
Temperatur-regulierter Abbau von Proteinen
Genetiker entwickeln ein neues Verfahren, mit dem man einzelne Eigenschaften (Phänotpyen) vielzelliger Organismen wie Pflanzen und mancher Tierarten nach Bedarf durch Einstellung der Umgebungstemperatur gezielt umschalten kann. Dadurch lässt sich die Funktion einzelner Gene und der von ihnen kodierten Proteine erforschen.
Mehr lesen
Wissenschaftler klären Mechanismus der zellulären Selbstheilung auf
Experten ist es gelungen, den Mechanismus der Selbstheilung bei Blutgefäßverschlüssen zu verstehen: Eine regelrechte Kaskade von zellulären Vorgängen ist dafür verantwortlich, dass der menschliche Körper im Falle von Gefäßverschlüssen sogenannte Umgehungskreisläufe ("Kollateralgefäße") bilden kann. Eine Schlüsselfunktion kommt dabei den Mastzellen zu.
Mehr lesen
Rheumakranke Jugendliche fallen in eine Versorgungslücke
Für rheumakranke Jugendliche endet mit dem 18. Geburtstag die mit dem Kinder- und Jugendarzt eingespielte, jahrelange Therapie ihrer chronischen Erkrankung. Vielen gelingt der selbstständige Übergang von der Jugend- in die Erwachsenenmedizin nicht und sie erhalten – manchmal über Jahre – keine Behandlung.
Mehr lesen
Welche Pflege sich türkischstämmige Senioren wünschen
In den 1960er Jahren warb die BRD türkische Gastarbeiter an, um den Arbeitskräftebedarf der wachsenden Wirtschaft zu decken. Viele blieben und sind nun, 50 Jahre später, pflegebedürftig. Im Projekt "CarEMi" (Care for Elderly Migrants) haben Wissenschaftlerinnen der Universität Tübingen untersucht, ob es kulturell bedingte Besonderheiten gibt, die bei der Altenpflege Beachtung finden sollten.
Mehr lesen
Fortschritt bei der Impfung gegen Wespengift
Gerade im Spätsommer geht unter Allergikern die Angst vor Wespenstichen um. Die sogenannte Hyposensibilisierung kann helfen, ist allerdings mit erheblichem Aufwand für Patienten und Krankenkassen verbunden. Forscher am Helmholtz Zentrum und der Technischen Universität in München haben nun im Fachmagazin "Allergy" eine Methode vorgestellt, die ein personalisiertes Verfahren erlaubt.
Mehr lesen
Genetische Regulation der Thymusfunktion identifiziert
Forschende der Universitäten Basel und Oxford haben erstmals sämtliche Gene identifizieren, die durch das Protein Foxn1 reguliert werden. Die Resultate zeigen: Foxn1 ist nicht nur entscheidend am Aufbau des Thymus im Embryo beteiligt, sondern reguliert auch entscheidende Funktionen des entwickelten Organs.
Mehr lesen
Neue Therapiemöglichkeit bei Spinaler Muskelatrophie
Spinale Muskelatrophie (SMA) ist die häufigste genetische Todesursache im Kindesalter. Bei etwa der Hälfte der Patienten ist die Krankheit so stark ausgeprägt, dass sie innerhalb der ersten beiden Lebensjahre versterben. Bisher gibt es für SMA keine Therapie. In der Arbeitsgruppe von Professor Wirth hat die weltweite langjährige Suche nach dem zellulären Mechanismus der SMA zum Erfolg geführt.
Mehr lesen
Neue Strategien gegen Mücken und weitere Schädlinge
Südamerika kämpft gegen Tigermücken, die Gelbfieber, Denguefieber und das Zika-Virus übertragen. In Mitteleuropa befürchten Wein- und Obstbauern in diesem Jahr wieder massive Ernteausfälle durch Kirschessigfliegen. Da herkömmliche Methoden zunehmend versagen, entwickeln Forscher neue Strategien gegen Schadinsekten – frei von umweltschädlichen Giften und artspezifisch.
Mehr lesen
Schnelltest identifiziert Krankheitserreger
Bakterien, Pilze oder Viren lassen sich heute in der Regel nur mit aufwendigen Labortests oder Tierversuchen sicher nachweisen. Fraunhofer-Forscher entwickeln deshalb einen Stick, der wie ein Schwangerschaftstest funktioniert und schnell ein Ergebnis liefert. Künftig sollen damit auch Allergene und Krankheitserreger im Blut nachgewiesen werden.
Mehr lesen

News der Aussteller von MEDICA und COMPAMED

Neuigkeiten und Nachrichten von PhysioTools
Neue Inhalte auf Deutsch Die folgenden Übungsserien werden im Lauf des 2. Halbjahres 2016 auf Deutsch veröffentlicht: Cervical Spine Dynamic Stability/Kinetic Control von Mark Comerford Corrective...
Mehr lesen
Neue Produkte & Unternehmen für die oö. MedTech-Branche
Die „Initiative MedTech.Transfer – business meets research“ des Medizintechnik-Clusters (MTC) der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria startete am 12. April 2016 an der FH OÖ in Linz den...
Mehr lesen
Innovative Lösungen für ein besseres Leben
Am 17. Oktober dreht sich im Ars Electronica Center in Linz alles um „Solutions for a better life“: Am „Partnering Day 2016“ trifft sich ein internationales Publikum aus Wirtschaft und Wissenschaft,...
Mehr lesen
MedTech.Transfer: Neuartiges Sterilisationsverfahren mit neuen Materialien entwickelt
Im erfolgreich abgeschlossenen Projekt „STERISCOPE” der Förderschiene CORNET wurde von österreichischen und deutschen Projektpartnern vom Jahr 2013 – 2015 ein neuartiges...
Mehr lesen
Roadshow motiviert MedTech-Branche zu mehr Kooperationen
Die “Medizintechnik-Roadshow” startete am 18. Mai 2016 erfolgreich in die erste Runde. Dreißig TeilnehmerInnen aus Unternehmen & F&E-Einrichtungen nahmen beim Auftakt des neuen...
Mehr lesen
Meet the Wearables Ecosystem at the WT | Wearable Technologies World Tour
WTASIA16 Event 600x200 Summer is almost over and we hope that you enjoyed the holiday season. If you are busy in the wearables industry or if you want to know how you can get involved in this billion...
Mehr lesen
SCube®
Der SCube® ist die Lösung zur Digitalisierung und Analyse biologischer Proben in der Hellfeld- und Fluoreszenzmikroskopie. Eine einfache Integration von SCube® in ihre Anwendungen ist möglich. Die...
Mehr lesen
Meet the Wearables Ecosystem at the WT | Wearable Technologies World Tour
Summer is almost over and we hope that you enjoyed the holiday season. If you are busy in the wearables industry or if you want to know how you can get involved in this billion dollar market, you can...
Mehr lesen
Success with business partner
In Germany many private user work with the High Tone Frequency Therapy from our factory yet. Many of them did know the Therapy from her visits in clinics before. But now they know the advantages of...
Mehr lesen
Erfolg mit unseren Partnern
In Deutschland nutzen schon sehr viele private Anwender die Hochton Frequenztherapie unserer Firma zur Behandlung Ihrer Schmerzen. Viele kannten die Therapie schon von Behandlungen mit dem stationären...
Mehr lesen

Zelle unter Beobachtung: "Mit der Software können wir die Entwicklung im Video studieren"

Was passiert während sich Stammzellen differenzieren? Welche molekularen Eigenschaften haben sie? Fragen, die nun mithilfe einer neuen Open-Source-Software einfacher beantwortet werden sollen. Wir sprachen mit Prof. Fabian Theis vom Helmholtz Zentrum München, der an der Entwicklung der Software beteiligt war.
Weiterlesen

MRT-Untersuchung: Videoprojektionen nehmen Kindern die Angst

Eine wunderschöne Blumenwiese, ein Ausflug am Strand oder ein Besuch im Zoo. All dies können Kinder im Klinikum Dortmund erleben und das 270 Grad um sie herum – projiziert auf die Wand. Denn dort wurde ein Raum erschaffen, der den kleinen Patienten die Angst während einer MRT-Untersuchung nehmen soll.
Weiterlesen

Interoperabilität: mit Sicherheit vernetzt

Computer benötigen nicht nur eine gemeinsame Sprache, um miteinander reden zu können. Ihre Unterhaltung muss auch besonders sicher sein, wenn sie beispielsweise über medizinische Daten sprechen. Im Gesundheitssystem existieren trotzdem noch immer viele verschiedene Systeme von verschiedenen Anbietern, die nicht richtig miteinander reden können. Interoperabilität heißt hier die Lösung.
Weiterlesen