Willkommen auf MEDICA.de!

Foto: Ein Blick auf den Ein- und Ausgangsbereich der Messe zur MEDICA; Copyright: Messe Düsseldorf
MEDICA und COMPAMED: 14. - 17. November 2016 +++ Laufzeittage von Montag bis Donnerstag+++ Besucherregistrierung / eTicket erforderlich!

News auf MEDICA.de

Effektiver Nichtraucherschutz zur Verringerung der Krebstodesfälle
Lungenkrebs verursacht global jährlich etwa 1,6 Millionen Todesfälle. Rund 70 Prozent aller Lungenkrebspatienten weltweit sind Raucher oder Ex-Raucher, in Zentraleuropa sind es sogar mehr als 80 Prozent. Rauchen gilt somit als zentraler Risikofaktor für diese Erkrankung.
Mehr lesen
Diabetes: Vorstufen und ihr Risiko für Herzkreislauferkrankungen
Menschen mit einem gestörten Blutzuckerstoffwechsel, die ein Vorstadium des Diabetes aufweisen (= Prädiabetes), haben ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Demenz und Krebs. Aber ihr individuelles Risiko für diese Erkrankungen unterscheidet sich deutlich.
Mehr lesen
Fine-Tuning für die Abwehrzellen im Darm
Wie Nahrungsbestandteile und Umweltfaktoren das Immunsystem beeinflussen, hat ein internationales Forscherteam unter Federführung des LIMES-Instituts und des Exzellenzclusters ImmunoSensation der Universität Bonn aufgeschlüsselt.
Mehr lesen
Darmmodell HuMiX funktioniert wie das natürliche Vorbild
Wissenschaftler der Universität Luxemburg haben nachgewiesen, dass ein von ihnen entwickeltes und patentiertes Modell des menschlichen Darms - HuMiX - die Vorgänge in unserem Darm und die Rahmenbedingungen, unter denen die Prozesse ablaufen, sehr genau widergibt.
Mehr lesen
Brustkrebs: Informationen lindern die Angst
Eine gute Aufklärung über ihre Erkrankung kann die Lebensqualität von Brustkrebs-Patientinnen deutlich steigern. Auf diesen Zusammenhang weisen Wissenschaftler der Universitäten Köln und Bonn sowie der Deutschen Krebsgesellschaft in einer aktuellen Studie hin.
Mehr lesen
Frühgeburten besser erkennen
Optimal entwickelt sich ein Baby, wenn es nach der 38. Schwangerschaftswoche geboren wird. Doch nicht jede Schwangerschaft verläuft nach Plan. Am UKM (Universitätsklinikum Münster) hat ein Ärzteteam nun eine neue Technologie entwickelt, mit der eine drohende Frühgeburt besser erkannt werden kann.
Mehr lesen
Hodentumor-Zweitmeinungen verbessern Behandlungsqualität
Fast 90 Prozent der Deutschen würden bei ernsthaften Erkrankungen eine ärztliche Zweitmeinung einholen. Etwa jeder Vierte hat diese Möglichkeit bereits genutzt, und drei von vier Patienten haben daraufhin, wie Barmer GEK und Bertelsmann Stiftung jüngst repräsentativ erhoben, ihre ursprüngliche Behandlungsentscheidung geändert.
Mehr lesen
Wie kann man in die zelluläre Fettspeicherung eingreifen?
Ein internationales Forscherteam aus den USA, Österreich und Deutschland identifizierte eine neue Klasse von pharmakologisch aktiven Substanzen, die ein wichtiges Enzym im Fettstoffwechsel hemmt. Für ihre Studien haben sie in einer groß aufgestellten Versuchsreihe mehr als 300.000 verschiedene Substanzen untersucht.
Mehr lesen
Schulteroperationen: Physiotherapie kürzer als Krankschreibung
Nach einer Schulteroperation waren Patienten in Bremen im Durchschnitt 82 Tage krankgeschrieben. Erstaunlicherweise lag die Physiotherapie im Anschluss bei nur durchschnittlich 64 Tagen.
Mehr lesen
Intakte Darmflora hält geistig fit - mit Hilfe des Immunsystems
Eine spezielle Sorte Immunzellen vermittelt zwischen Darmflora und Hirn. Das hat Dr. Susanne Wolf vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) nun an Mäusen herausgefunden und im Fachjournal Cell Reports vorgestellt.
Mehr lesen

Kniegelenk auf Knopfdruck

Wie kann man Keramiken drucken, welchen Zweck erfüllen sie und wie profitiert die Medizintechnik davon? Antworten liefert Dr.-Ing. Tassilo Moritz vom Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS.
Weiterlesen

Künstliches Pankreas: (fast) automatisierte Diabetesbehandlung?

Die Diabetes-Therapie ist für Patienten sehr aufwendig: Sie müssen regelmäßig ihren Blutzucker kontrollieren, Medikamente einnehmen und Insulin spritzen. Bei einem schlechten Selbstmanagement drohen ihnen gefährliche Entgleisungen des Blutzuckers. Aber auch externe Faktoren können dazu beitragen, dass der Zucker macht, was er will. Ein künstliches Pankreas könnte hier Abhilfe schaffen.
Weiterlesen

Neues E-Health-Gesetz: „Der Patient hat die Kontrolle über seine Daten“

Das „Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen“ (kurz E-Health-Gesetz) trat am 29. Dezember vergangen Jahres in Kraft. Bis Ende 2018 werden Krankenhäuser und Arztpraxen schrittweise an die neuen Funktionen der digitalen Gesundheitskarte und der Telemedizin herangeführt.
Weiterlesen