Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin.

Forschung & Technik

Forschung & Technik

Aktuelle Meldungen aus Universitäten, Instituten und Behörden - rund um Medizin und Medizintechnik.

 
 

Blick ins 3D-Gehirn: Wie Erinnerungen entstehen

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: 3D-Darstellung des Hippocampus einer Ratte [07.10.2014] Wer wissen möchte, wie das Gedächtnis funktioniert, kommt um einen Blick in das Gehirn nicht herum. Das geht sogar ohne Blutvergießen: Forscher der RUB entwickelten eine neue Methode, mit deren Hilfe sie ein 3D-Modell einer gedächtnisrelevanten Hirnstruktur erstellen können. Blick ins 3D-Gehirn: Wie Erinnerungen entstehen - Mehr dazu

Neue Kontrastmittel für Kernspin-Diagnostik überwinden Blut-Hirn-Schranke

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: MRT-Aufnahme der Wirbelsäule [07.10.2014] Bei der Entwicklung der Xenon-Kernspintomographie ist es Berliner Wissenschaftlern gelungen, winzige Pakete mit molekularen Sonden in Zellen der Blut-Hirn-Schranke einzuschleusen. Mit der neuartigen Diagnostik könnte man das neurologisch so bedeutsame Gewebe durchleuchten – und die „Zustellung“ von Medikamenten durch den Körper wie mit einem Tracking-System verfolgen. Neue Kontrastmittel für Kernspin-Diagnostik überwinden Blut-Hirn-Schranke - Mehr dazu

Intelligente Schuheinlage schützt Diabetiker-Füße

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Sensor-Sohle mit integrierter Elektronik [06.10.2014] Mediziner der Magdeburger Universitätsklinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Endokrinologie haben zusammen mit den Firmen ifak System und OrthoFit Schuhtechnik GmbH in Magdeburg eine intelligente Einlegesohle entwickelt. Sie soll künftig langjährige Diabetiker vor schlecht heilenden Fußwunden und Amputationen bewahren.Intelligente Schuheinlage schützt Diabetiker-Füße - Mehr dazu

Minimalinvasive Eingriffe: Per Hydraulik operieren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hydraulisches Instrument des Fraunhofer IPA [02.10.2014] Operationen mit dem Endoskop sind anspruchsvoll und verlangen von Chirurgen ein hohes Maß an Fingerfertigkeit. Endoskopische Instrumente mit hydraulischem Antrieb sollen Ärzte künftig bei minimalinvasiven Eingriffen unterstützen. Sie lassen sich besonders feinfühlig bedienen und vereinfachen das sichere Greifen von Gewebe.Minimalinvasive Eingriffe: Per Hydraulik operieren - Mehr dazu

Tuberkulose: Bessere Diagnose bei Kindern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin horcht die Lunge eines Mädchens ab [01.10.2014] Eine schnelle und sichere Diagnose der Tuberkulose ist bei Kindern nach wie vor problematisch. Dabei ist das frühe Erkennen der aktiven Erkrankung die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Ein neuer immundiagnostischer Bluttest kann die Diagnose bei Kindern wesentlich verbessern.Tuberkulose: Bessere Diagnose bei Kindern - Mehr dazu

Forscher aus Bochum und Texas entwaffnen Cholera-Erreger

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mikroskopische Aufnahme eines Choleraerregers [26.09.2014] Die Cholera gehört zu den gefürchtetsten Krankheiten weltweit. Wissenschaftlern der RUB und der University of Texas ist es nun gelungen, diesem Ziel ein Stückchen näher zu kommen: Sie fanden heraus, dass der Cholera-Erreger Vibrio cholerae seinen menschlichen Wirt anhand dessen Körpertemperatur erkennt.Forscher aus Bochum und Texas entwaffnen Cholera-Erreger - Mehr dazu

Immunzellen überleben SIV-Infektionen

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Ausschnitt aus dem Protein-Protein-Netzwerk [25.09.2014] Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig und des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) in Göttingen haben nun die Mechanismen untersucht, die mit dem Überleben bestimmter Immunzellen verbunden sind. Die Ergebnisse geben Einblicke in antivirale Mechanismen und Überlebensstrategien von chronisch SIV-infizierten Immunzellen.Immunzellen überleben SIV-Infektionen - Mehr dazu

Vitamin D fördert die Regeneration von Blutgefäßen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Vitamin D Tabletten [25.09.2014] Frankfurter Wissenschaftler haben gemeinsam mit internationalen Forschern eine neue Funktion von Vitamin D entdeckt, die die Basis für wirksamere Behandlungen von Gefäßschädigungen bei Volkskrankheiten wie dem Diabetes legen könnte. Vitamin D fördert die Regeneration von Blutgefäßen - Mehr dazu

Epilepsie-Varianten – Gemeinsame genetische Risikofaktoren entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Man zeichnet Gehirn [22.09.2014] Epilepsien sind eine klinisch heterogene Gruppe neurologischer Erkrankungen. Trotz starker Evidenz für die Vererbbarkeit der Erkrankung erbrachte die Suche nach gemeinsamen genetischen Risikofaktoren, die allen Epilepsien zugrunde liegen, bislang keine klaren Ergebnisse. Eine Arbeit eines kürzlich formierten weltweiten Konsortiums hat das jetzt geändert.Epilepsie-Varianten – Gemeinsame genetische Risikofaktoren entdeckt - Mehr dazu

Studie belegt Folgen von HCMV-Infektionen

( Quelle: MEDICA.de )

Photo: Viren im Körper [22.09.2014] Das weit verbreitete Humane Cytomegalievirus (HCMV) begünstigt das Entstehen von Arteriosklerose und kann langfristig Herz- und Kreislauferkrankungen verursachen. Forscher zeigen in einer neuen Studie, auf welchem molekularen Weg die Infektion zu chronischen Erkrankungen des Gefäßsystems beiträgt. Studie belegt Folgen von HCMV-Infektionen - Mehr dazu