Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin.

Forschung & Technik

Forschung & Technik

Aktuelle Meldungen aus Universitäten, Instituten und Behörden - rund um Medizin und Medizintechnik.

 
 

Ursache einer gefährlichen Schwellungserkrankung aufgeklärt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind mit Kopfverletzung liegt am Boden [22.07.2015] Ein zur Behandlung von Blutgerinnseln (Thrombosen) entwickelter Antikörper hilft möglicherweise auch gegen lebensbedrohliche Schwellungen.Ursache einer gefährlichen Schwellungserkrankung aufgeklärt - Mehr dazu

"Eiserne Reserve" schützt vor Krankheitserregern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Runde Schilde, die im Gras liegen [21.07.2015] Proteine, die die Eisen-Konzentration in der Zelle kontrollieren, spielen beim Kampf gegen bakterielle Infektionen eine wichtige Rolle, wie Heidelberger Wissenschaftler jetzt veröffentlichen."Eiserne Reserve" schützt vor Krankheitserregern - Mehr dazu

Kinder: Schonendere Therapie bei Nierentumoren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind im Krankenhaus, am Infusionsapparat [20.07.2015] In Deutschland erkranken im Jahr rund 100 Kinder an einem Wilms-Tumor, einer seltenen Form von Nierentumoren. 90 Prozent der Betroffenen haben gute Chancen, den Krebs zu besiegen. Eine internationale Studie unter Leitung des Homburger Kinderonkologen Prof. Norbert Graf hat nun gezeigt, dass Kinder, bei denen eine gute Heilungschance besteht, eine weniger intensive Chemotherapie benötigen.Kinder: Schonendere Therapie bei Nierentumoren - Mehr dazu

Tourette-Syndrom: Hirnstimulation lindert Tics

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann schreit [17.07.2015] Durch die gezielte Reizung der Hirnregion des Globus pallidus ist es Neurochirurgen gelungen, die Leiden einer kleinen Zahl schwer kranker Patienten mit Tourette-Syndrom zu lindern. Die wichtigste Frage bleibt aber auch nach dieser Studie ungeklärt: Wo ist der beste Wirkort für die Hirnstimulation beim Tourette-Syndrom? Tourette-Syndrom: Hirnstimulation lindert Tics - Mehr dazu

Bakterielle Biofilme besser untersuchen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: blaue Zellen unter Mikroskop [16.07.2015] Patienten mit der Erbkrankheit Cystische Fibrose leiden häufig unter hartnäckigen Infektionen mit dem Bakterium Pseudomonas aeruginosa. Dieser Keim bildet in der Lunge sogenannte Biofilme. Dank dieser Schleimschicht können sie der Behandlung mit Antibiotika trotzen. Wissenschaftler haben nun Kombinationen mehrerer Antibiotika getestet, die dennoch wirksam sind. Bakterielle Biofilme besser untersuchen - Mehr dazu

Passkontrolle in der Zelle identifiziert Viren-Erbgut

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gunther Hartmann, Ann Kristin Bruder, Martin Schlee [16.07.2015] Die Erbanlagen vieler Viren bestehen aus Ribonukleinsäure, abgekürzt RNA. Auch unser Körper produziert RNA; diese ist der viralen RNA sehr ähnlich. Dennoch kann unser Immunsystem virales Erbgut von körpereigener RNA unterscheiden. Forscher des Universitätsklinikums Bonn haben nun herausgefunden, wie das funktioniert. Passkontrolle in der Zelle identifiziert Viren-Erbgut - Mehr dazu

Wie die Lunge ihre Wunden heilt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin hält Röntgenbild einer Lunge in der Hand [15.07.2015] Unsere Lunge ist permanent Einflüssen ausgesetzt, die ihre Zellen schädigen oder zerstören können. Folglich muss das betroffene Gewebe so schnell wie möglich ersetzt werden. Gemeinsam mit Kollegen vom Max-Planck-Institut (MPI) für Biochemie konnten Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München nun erstmals detaillierte Einblicke in die dynamischen Veränderungen der Gewebszusammensetzung gewinnen. Wie die Lunge ihre Wunden heilt - Mehr dazu

Blutstammzellen in Eile – das Tempo bestimmt die Qualität

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Uhr [13.07.2015] Weltweit erstmals beschreibt eine Forschergruppe jetzt einen neuen Mechanismus, bei dem die Länge der G1-Phase des Zellzyklus die Fitness humaner Blutstammzellen beeinflusst. Die verkürzte G1-Phase sorgte in der Studie dafür, dass die Blutstammzellen über einen längeren Zeitraum und in größerer Anzahl kontinuierlich reife Blutzellen bildeten. Blutstammzellen in Eile – das Tempo bestimmt die Qualität - Mehr dazu

Keine Toleranz für Tumoren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: weiße und blau gefärbte Zellen [13.07.2015] Sterbende Zellen können das Immunsystem unterdrücken. Sie halten damit Immunzellen von unerwünschten Abwehrreaktionen gegen körpereigene Strukturen ab. In der Krebstherapie wirkt sich diese immunologische Toleranz jedoch negativ aus und unterdrückt den Kampf gegen den Tumor. Immunologen am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg fanden nun erstmals einen Auslöser für diese Toleranz. Keine Toleranz für Tumoren - Mehr dazu

Wie die Darmflora Allergien verhindert

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darmflora [10.07.2015] Jeder Mensch beherbergt eine einzigartige Kombination von Milliarden unterschiedlichster symbiotischer Bakterien, die Mikrobiota. Ein Verlust begünstigt die Entstehung von Allergien. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München konnten das Phänomen in Zusammenarbeit mit Kollegen der TU München und des Institut Pasteur aufklären.Wie die Darmflora Allergien verhindert - Mehr dazu