Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin.

Forschung & Technik

Forschung & Technik

Aktuelle Meldungen aus Universitäten, Instituten und Behörden - rund um Medizin und Medizintechnik.

 
 

HIV-Hemmstoff: Wirkung auf Krebs- und Immunkrankheiten

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Weltkugel, Hände und Aidsschleife [06.05.2015] Gemeinsam mit Forschern der Universität Ulm ist es der Arbeitsgruppe von Professor Dr. Dr. Wolf-Georg Forssmann von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gelungen, ein körpereigenes Peptid zu finden, das die Infektion mit einem Subtypen von HIV-1 verhindert.HIV-Hemmstoff: Wirkung auf Krebs- und Immunkrankheiten - Mehr dazu

Kompaktes Synchrotron macht Tumore sichtbar

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin betrachtet Röntgenaufnahme [05.05.2015] Erkrankungen des Weichgewebes, beispielsweise Tumore, lassen sich mit normalen Röntgengeräten nur schwer erkennen. Im Röntgenlicht unterscheiden sich Tumor- und gesundes Gewebe kaum. Forscher der Technischen Universität München (TUM) haben nun an einer kompakten Synchrotronquelle eine Technik entwickelt, die zusätzlich zur Absorption auch Phasenverschiebung und Streuung der Röntgenstrahlen misst.Kompaktes Synchrotron macht Tumore sichtbar - Mehr dazu

Tumorzellen im Blut automatisch zählen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zytometer [05.05.2015] Grundlagenforscher aus Biologie und Medizin nutzen seit 40 Jahren die Durchfluss- zytometrie, eine Art "Zellzähler" für die Krebsanalyse. Doch die Geräte sind groß, teuer und lassen sich nur von Experten bedienen. Das Zytometer PoCyton von Fraunhofer-Forschern dagegen ist preisgünstig, klein wie ein Schuhkarton und automatisiert. Tumorzellen im Blut automatisch zählen - Mehr dazu

Molekulare Ursachen männlicher Unfruchtbarkeit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Baby mit blauen Augen [04.05.2015] Manche Männer sind unfruchtbar, ohne dass sich eine erkennbare Ursache dafür finden lässt. Den molekularen Mechanismen dieser idiopathischen männlichen Infertilität sind Forscher an der der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) auf der Spur.Molekulare Ursachen männlicher Unfruchtbarkeit - Mehr dazu

Therapie seltener Nierenerkrankung bei Kindern - Entscheidende Gene

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Niere im menschlichen Körper [04.05.2015] Mit einer Dialyse oder Nierentransplantation endet häufig eine seltene und schwierig zu behandelnde Nierenerkrankung, die meist schon im Kindesalter auftritt. Wer an einem steroid-resistenten nephrotischen Syndrom (SRNS) leidet, scheidet über den Urin vermehrt Eiweiß aus, und die Nieren können schnell ihre Funktion verlieren. Therapie seltener Nierenerkrankung bei Kindern - Entscheidende Gene - Mehr dazu

Neues Material zur Herstellung künstlicher Blutgefäße

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Blutgefäß mit roten Blutkörperchen [29.04.2015] Verschlossene Blutgefäße können rasch gefährlich werden. Oft ist es notwendig, ein Blutgefäß zu ersetzen – entweder durch ein körpereigenes oder aber durch künstlich hergestellte Gefäßprothesen. Die TU Wien und die Medizinische Universität Wien entwickelten nun gemeinsam künstliche Blutgefäße aus einem speziellen Elastomer-Material, das ausgezeichnete mechanische Eigenschaften hat.Neues Material zur Herstellung künstlicher Blutgefäße - Mehr dazu

Von den Grenzen des Schlafs als Dopingmittel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau schläft in rosa Bettwäsche [29.04.2015] Das Gedächtnis braucht seinen Schlaf, er festigt die Lerninhalte des vergangenen Tages. Forscher haben nun Möglichkeiten gefunden, die Schlafphasen zu beeinflussen und dadurch die Gedächtnisleistungen zu verbessern.Von den Grenzen des Schlafs als Dopingmittel - Mehr dazu

Starke Sache: Neueste Erkenntnisse zur Muskelfunktion

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mikroskopische Aufnahme von Muskelproteinen [28.04.2015] Die Funktionsweise von Muskeln kann dank der ersten hochauflösenden Röntgenstrukturanalyse des Muskelproteins α-Actinin besser verstanden werden. Die Analyse liefert wesentliche Informationen zur Struktur und Funktion des komplexen Muskelproteins und damit auch zu möglichen neuen Behandlungsansätzen für wichtige Muskelerkrankungen.Starke Sache: Neueste Erkenntnisse zur Muskelfunktion - Mehr dazu

Röntgenlaser enthüllt Struktur von Blutdruckregler

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Funktionsweise des Angiotensinrezeptors [27.04.2015] Mit einer ausgeklügelten Röntgenuntersuchung hat ein amerikanisch-deutsches Forscherteam unter Beteiligung von DESY die molekulare Struktur eines wichtigen Blutdruck-Regulators im menschlichen Körper aufgeklärt.Röntgenlaser enthüllt Struktur von Blutdruckregler - Mehr dazu

Humane Antikörper in vitro herstellen

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Antikörper greifen Bakterien an [24.04.2015] Antikörpertherapien werden häufig gegen Entzündungs- und Infektionskrankheiten angewendet. Antikörper reagieren spezifisch auf bestimmte Erreger. Das menschliche Immunsystem bildet Antikörper gegen viele Erkrankungen. Während die Antikörper zahlreiche Viren und Bakterien wirkungsvoll erkennen und zerstören können, sind sie gegen schwerwiegende Erkrankungen wie Krebs machtlos. Humane Antikörper in vitro herstellen - Mehr dazu