Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Optimierung.

Wirtschaft & Märkte

Wirtschaft & Märkte

 
 

Medizintechnik: Neuartige Membran

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kabelmännchen [30.10.2013] Ein Forscherteam des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) um Direktor Hans-Jürgen Butt und Projektleiterin Doris Vollmer hat eine neue Art Membran entwickelt, mit der Gase wie Kohlenstoffdioxid (CO2) nach Wunsch in Flüssigkeiten und Gasen angereichert oder aus ihnen herausgelöst werden können. Medizintechnik: Neuartige Membran - Mehr dazu

Therapie: SHIP-Studie liefert eine neue Basis

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Forschung [10.10.2013] Mecklenburg-Vorpommern ist in Deutschland die Region mit der geringsten Lebenserwartung, denn hier leben auch die meisten Menschen mit Übergewicht, Diabetes mellitus und Bluthochdruck. Dies zeigt das mit rund 8700 Teilnehmern weltweit größte Untersuchungsprojekt seiner Art, die „SHIP-Studie“. Therapie: SHIP-Studie liefert eine neue Basis - Mehr dazu

Erprobungsregelung: Innovationen schneller in die Fläche

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Optik [09.10.2013] Die Erprobungsregelung für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizintechnologien kann helfen, Innovationen schneller in die flächendeckende Versorgung zu bringen.Erprobungsregelung: Innovationen schneller in die Fläche - Mehr dazu

Krankenhaus-IT: Effizienz und Sicherheit durch Vernetzung und Automatisierung

( Quelle: MEDICA.de )

[01.10.2013] Moderne Informations- und Kommunikationstechnologie kann den Krankenhausbetrieb effektiv unterstützen. Sie erhöht die Sicherheit in der Patientenversorgung und erleichtert die Organisation von zeitaufwendigen Arbeitsläufen. Das spart Kosten und entlastet das Personal, sodass sich die Investition in moderne IT auszahlt.Krankenhaus-IT: Effizienz und Sicherheit durch Vernetzung und Automatisierung - Mehr dazu

Vernetzung: „Der Kern der App ist die Patientenverwaltung“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.10.2013] Bei der Betreuung eines Patienten fallen große Menge Daten an, die den Gesundheitszustand, den Behandlungsverlauf und die verschriebenen Medikamente betreffen. Die Organisation dieser Daten ist für Pflegekräfte sehr aufwendig. Eine neue App für Tablet-PCs kann hier Abhilfe schaffen.Vernetzung: „Der Kern der App ist die Patientenverwaltung“ - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

YouTube Channel

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.MEDICA.de