Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Weltgesundheit.

Wirtschaft & Märkte

Wirtschaft & Märkte

 
 

Schlüsselproteine bei Herzmuskelschwäche: Wirksam nur als Pärchen

( Quelle: MEDICA.de )

[06.07.2012] Schlafstörungen, Wasser in den Beinen, Atemnot – Herzschwäche ist eine der häufigsten Diagnosen in Deutschland. Würzburger Wissenschaftler forschen an verschiedenen Einflüssen auf diese Krankheit – und sind dabei jetzt einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Schlüsselproteine bei Herzmuskelschwäche: Wirksam nur als Pärchen - Mehr dazu

Rechenverbund: „Wir können deutlich schneller zu patientenspezifischen Mutationen gelangen"

( Quelle: MEDICA.de )

[02.07.2012] Manche wissenschaftliche Fragestellungen können mit einfachen Mitteln nicht gelöst werden. Es bedarf dann eines schnellen „Superhirns“, um äußerst komplexe Daten verarbeiten und aus ihnen Schlussfolgerungen ableiten zu können. Rechenverbund: „Wir können deutlich schneller zu patientenspezifischen Mutationen gelangen" - Mehr dazu

Genetik: Trauer kann Entzündungen hervorrufen

( Quelle: MEDICA.de )

[26.06.2012] Nach dem Tod des Partners erkranken die Witwe oder der Witwer häufig, manche sterben sogar. Einige Hinterbliebene bleiben jedoch von dem sogenannten „widow hood Effekt“ verschont. Ein Forscherteam hat nun nachgewiesen, dass der Verteilung des Phänomens eine Genveränderung zu Grunde liegen könnte.Genetik: Trauer kann Entzündungen hervorrufen - Mehr dazu

Immunologie: Auch Antikörper lieben Raumtemperatur

( Quelle: MEDICA.de )

[25.06.2012] Bei Schnelltests, wie sie oft in Krankenhäusern durchgeführt werden, aber auch bei Schwangerschafts- und Drogentests, ist auf die exakte Einhaltung der vorgeschriebenen Temperatur zu achten. Darauf weisen Wissenschaftler der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hin.Immunologie: Auch Antikörper lieben Raumtemperatur - Mehr dazu

Diabetisches Fußsyndrom: Der „intelligente“ Strumpf

( Quelle: MEDICA.de )

[22.06.2012] Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) entwickelt im Rahmen des Forschungsprojekts „UlcPrävent“ eine textilbasierte Drucksensorik zum flexiblen und individuellen Einsatz in Dekubitus-Strümpfen.Diabetisches Fußsyndrom: Der „intelligente“ Strumpf - Mehr dazu

Transplantation: Fettsäuren vermehren blutbildende Stammzellen

( Quelle: MEDICA.de )

[22.06.2012] Die Transplantation blutbildender Stammzellen des Knochenmarks ist zwar eine bewährte klinische Methode, doch hängt ihr Erfolg wesentlich davon ab, ob es gelingt, genügend Spenderzellen zu gewinnen. Omega-6-Fettsäuren könnten künftig dazu beitragen, die Zellen in Kultur stärker zu vermehren.Transplantation: Fettsäuren vermehren blutbildende Stammzellen - Mehr dazu

Hautkrebs: Ursache für Schmerz bei der Behandlung

( Quelle: MEDICA.de )

[21.06.2012] Salbe auftragen, Licht an, Licht aus – so leicht lassen sich verschiedene Formen von hellem Hautkrebs heilen. Allerdings leiden viele Patienten an starken Schmerzen während der Photodynamischen Therapie. Forscher decken auf, warum die Behandlung schmerzhaft sein kann.Hautkrebs: Ursache für Schmerz bei der Behandlung - Mehr dazu

Hirntumor: Neue Angriffspunkte für eine Impfung

( Quelle: MEDICA.de )

[20.06.2012] Forscher sind in der Erforschung eines aggressiven Hirntumors, des Glioblastoms, weitergekommen. Sie erfassten sämtliche Eiweiße auf der Oberfläche der Glioblastomzellen und identifizierten zehn Marker, die besonders charakteristisch für diese Tumorart sind.Hirntumor: Neue Angriffspunkte für eine Impfung - Mehr dazu

Hepatitis B-Virus: Molekularer Mechanismus entschlüsselt

( Quelle: MEDICA.de )

[19.06.2012] Doktor Sebastian Zeißig von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist es in Kooperation mit anderen Wissenschaftlern gelungen, den molekularen Mechanismus der Immunantwort bei der Hepatitis B-Virus (HBV)-Infektion zu entschlüsseln.Hepatitis B-Virus: Molekularer Mechanismus entschlüsselt - Mehr dazu

Schlafkrankheit: Kanonenfutter für die Fresszellen

( Quelle: MEDICA.de )

[18.06.2012] Die tödliche Afrikanische Schlafkrankheit wird von einzelligen Trypanosomen verursacht. Eine neue Studie zeigt, dass sich diese Parasiten opfern, um die Wirtsinfektion zu starten.Schlafkrankheit: Kanonenfutter für die Fresszellen - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

YouTube Channel