Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Verbände.

Wirtschaft & Märkte

Wirtschaft & Märkte

 
 

Gendermedizin: Frauen leiden unter dem männlichen Patientenmuster

( Quelle: MEDICA.de )

[22.01.2013] Die Gendermedizin wurde in den 90er Jahren in Amerika geboren. Seit 2003 beschäftigen sich auch deutsche Forscher mit Geschlechterunterschieden bei Therapien. Bei einem Herzinfarkt beispielweise beschweren sich Männer hauptsächlich über Brustschmerzen. Frauen dagegen schildern mehrere Symptome, wodurch die Diagnose meist später fällt.Gendermedizin: Frauen leiden unter dem männlichen Patientenmuster - Mehr dazu

In vivo-Biomaterialtest: Reduktion von Tierversuchen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Multisensor-Mikrochip [21.01.2013] Neue in vivo-Biomaterialtestverfahren sollen Tierversuche zur Überprüfung implantierbarer Biomaterialien signifikant reduzieren. Dieses Ziel verfolgt das EU-Verbundprojekt „Biomaterial Implant Monitoring Test“, kurz BiMoT, an der Universität Tübingen.In vivo-Biomaterialtest: Reduktion von Tierversuchen - Mehr dazu

Hochschulmedizin: Wirtschaftliche Lage verschlechtert sich

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Geld und Stethoskop [21.01.2013] Nach Jahren positiver Entwicklung sowie nachhaltiger Modernisierung und Umstrukturierung des Klinikmanagements, wird sich die wirtschaftliche Lage der Deutschen Universitätsklinika in diesem Jahr erstmals seit Jahren wieder verschlechtern.Hochschulmedizin: Wirtschaftliche Lage verschlechtert sich - Mehr dazu

Organspende: Keine Manipulationen bei Spendernieren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Nierentransplantation [16.01.2013] Im Bereich der Nierentransplantation seien keine Manipulationen bei der Organvergabe vorgekommen, sagt die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN). Manipulationen seien aus mehreren Gründen auch weiterhin kaum zu befürchten.Organspende: Keine Manipulationen bei Spendernieren - Mehr dazu

Herzbericht: Operationen und demografischer Wandel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Herz und chirurgische Schere [16.01.2013] Die Gesamtzahl der Eingriffe in den 78 deutschen herzchirurgischen Abteilungen ist weiterhin stabil. Das macht der Herzbericht 2011 deutlich. So wurden auch 2011, wie in den Vorjahren, erneut rund 100.000 Herzoperationen durchgeführt.Herzbericht: Operationen und demografischer Wandel - Mehr dazu

Kliniken: Bessere Versorgung Frühgeborener

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frühchen im Inkubator [02.01.2013] Das Bundessozialgericht (BSG) hat die Anhebung der Mindestmengenvorgabe bei sehr leichten Frühgeborenen von 14 auf 30 Geburten pro Jahr durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zurückgewiesen.Kliniken: Bessere Versorgung Frühgeborener - Mehr dazu

Implantate: Endoprothesenregister gestartet

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenbild [19.12.2012] Das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) kommt in der Praxis gut an: Erste Erfahrungen von zwei Hamburger Kliniken, die am bundesweiten Probebetrieb teilnehmen, sind positiv.Implantate: Endoprothesenregister gestartet - Mehr dazu

Medizintechnik: Zusammenarbeit in 2013 verbessern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Jahreswechsel [18.12.2012] Gemeinsame Anstrengungen von Leistungserbringern, Unternehmen und Krankenkassen für kontinuierliche Qualitätsverbesserungen bei der Patientenversorgung hat Joachim M. Schmitt vom Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) für das Jahr 2013 gefordert.Medizintechnik: Zusammenarbeit in 2013 verbessern - Mehr dazu

Neues Gesetz: Mittel für klinische Krebsregister gesichert

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Registerreiter [14.12.2012] Der Entwurf des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes (KFRG) sieht vor, dass die Länder flächendeckende klinische Krebsregister einrichten sollen. Gespräche zwischen Bund, Ländern und Deutscher Krebshilfe über die Finanzierung sind erfolgreich.Neues Gesetz: Mittel für klinische Krebsregister gesichert - Mehr dazu

Schmerzen: Therapie zunehmend wichtiger

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bauchschmerzen [13.12.2012] Ärzte in Deutschland verordnen heute so viele Schmerzmittel wie nie zuvor: Über sechs Millionen Verpackungen mit starken Analgetika gaben die Apotheker laut der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) im Jahr 2011 an Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen heraus.Schmerzen: Therapie zunehmend wichtiger - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

YouTube Channel