Aussteller- & Produkte 2015 | Aussteller- & Produktsuche | Produktkategoriesuche | Download-Liste der Aussteller | Produktinformationen | Firmenprofile & Firmendaten | Firmennachrichten | Kontaktpersonen & Standverabredungen | Standaktivitäten | MyOrganizer | MyCatalog | Matchmaker & Kooperationsbörse | Impressum
Hallenlageplan anzeigen

tic Medizintechnik GmbH & Co. KG
Endelner Feld 9
46286 Dorsten, Deutschland

Telefon: +49 2369 2085-0
Fax: +49 2369 2085-10
http://www.ticmed.de

Hersteller Hersteller

Interaktiver Hallenplan

Produktkategorien
Produkt-
informationen
Urologische Diagnostik, Geräte für die 1 Produkt
Urodynamik Messplätze 2 Produkte
Uroflowmeter und Uroflowsysteme 2 Produkte
Elektrotherapiegeräte 3 Produkte
Frequenztherapie-Geräte  
Implantate und Prothesen  
Penisprothesen 1 Produkt
Reizstromgeräte für Diagnostik / Therapie  
Myofeedbackgeräte, Elektro-Myogrammgeräte (EMG)  
Stimulatoren und Zubehör  
Therapiegeräte mit elektromagnetischen Wellen / Biofeedbacksysteme  
Biofeedback-Geräte (z.B. respiratorisches Feedback, RFB)  
EMG-Biofeedback-Geräte 1 Produkt
Neurofeedback-Geräte  
Transkutane Nervenstimulation 1 Produkt
Geräte zur Schmerztherapie, Transkutane Nervenstimulation und Transkutane Muskelstimulation 1 Produkt
Physiotherapeutische Massagegeräte  
Mobile Massagegeräte 1 Produkt
Neuromuskuläre Stimulationstherapie-Geräte  
Cassini - Analmanometrie Diagnosesystem

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Mit dem von tic angebotenen "Cassini"-System steht dem Proktologen und auch interdisziplinär arbeitenden Chirurgen ein ausgereiftes Analmanometrie-Diagnosesystem zur Seite, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. Der in Zusammenarbeit mit niedergelassenen, als auch klinischen Anwendern entwickelte proktologische Messplatz ‚Cassini' punktet insbesondere mit seinem Leistungsumfang in Kombination mit Anwenderfreundlichkeit und kompakten, ansprechenden Design. Die Bedienung wird über einen hochauflösenden Touchscreen-Monitor unterstützt, über den Messungen und Auswertungen visualisiert werden. Messergebnisse und Analysen können über den integrierten Thermodrucker bequem und schnell protokolliert werden.

Galileo

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

"Galileo" als videogestütztes urodynamisches Diagnosesystem, ist die konsequente Fortsetzung und Entwicklung der tic Medizintechnik zu den bereits etablierten High-End-Geräten "Uroscreen" und "Newton". Diese Systeme decken alle urodynamischen Messmethoden zur Untersuchung des unteren Harntraktes ab. Niedergelassene und klinische Anwender sind immer wieder von den Diagnosemöglichkeiten, der Funktionalität und dem Bedienkonzept begeistert, den diese urodynamischen Messplätze dem anspruchsvollen Anwender bieten.

Newton Urodynamik

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Leistungsstark, kompakt und trotzdem einfach im Handling

Niedergelassene und klinische Anwender sind immer wieder von den Diagnosemöglichkeiten, der Funktionalität und dem Bedienkonzept begeistert, den der urodynamische Messplatz Newton dem anspruchsvollen Urologen und Gynäkologen bietet. Seine einzigartige Flexibilität und Mobilität vereint mit dem kompakten Aufbau gewährleistet eine beindruckende Performance im täglichen Routine-Einsatz und wird auch dem Anspruch im intensiven Klinikalltag mehr als gerecht. Das modulare System erlaubt nachträgliche Erweiterungen und Updates, so dass verschiedene Ausbaustufen insbesondere für die Anbindung an EDV-Praxen / Klinik-Systeme auch nachträglich ohne Probleme möglich sind.

Einfache, zeitsparende und somit effektive Messungen
· intuitiv bedienbare Windows®-Oberfläche mit Touchscreen
· schlüssige Abfolge der Bedienschritte für schnelle und korrekte Messergebnisse
Modernste Technologie und hohe Variabilität
· Datenbankanbindung über HL7, GDT und LAN
· Bluetooth® (optional)
· Kartenlesegerät zum Einlesen der Patientenstammdaten (optional)
Aussagekräftige Messergebnisse
· durch hochpräzise Messdatenerfassung
· übersichtliche Printouts der Messdaten und Analysen
Platzsparendes funktionales Design
· lässt sich leicht an Ihre räumlichen Bedürfnisse anpassen
· einfacher Austausch von Komponenten mit wenigen Handgriffen
Umfangreiche Funktionalität
Messprogramme u. Analysen gemäß ICS-Standard
· Zystometrie
· Urethra-Druckprofil
· Druck-Fluss-Messung
· Uroflow-EMG

Link zu weiterer Information
Kopernikus

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Mit dem "Kopernikus" bietet tic ein Uroflowmetrie-System an, das als einzige nicht-invasive urodynamische Technik die Möglichkeit einer Screeninguntersuchung bietet. Der Verdacht auf das Vorliegen einer Blasenfunktionsstörung, gleich welcher Ursache, erfordert den Einsatz dieses Verfahrens. Zusätzlich kann durch grafische, Biofeedback-basierte Animationen die Diagnostik bei Blasenentleerungsstörungen bei Kindern wesentlich erleichtert werden. Als volldigitales System mit grafischer Bedienoberfläche setzt "Kopernikus" mit seinem Leistungsumfang und der richtungsweisenden Ergonomie Maßstäbe hinsichtlich Anwenderfreundlichkeit, Einfachheit und Kosteneffizienz. Die Bedienung wird über einen hochauflösenden Touchscreen-Monitor unterstützt, über den Messungen und Auswertungen visualisiert werden. Messergebnisse und Analysen können über den integrierten Thermodrucker bequem und schnell protokolliert werden.

Uroport

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

‚Uroport’ wurde als leistungsfähiges, kostengünstiges Uroflowmetrie-System speziell für Flow-Studien und Screening-Untersuchungen entwickelt. Nach kürzester Einarbeitungszeit können mit diesem nicht-invasiven kompakten System, Messungen zur Objektivierung von Obstruktionen, auch vom geschulten Pflegepersonal durchgeführt werden. Verschiedene Nomogramme und Auswerteverfahren nach ICS-Standards erleichtern dabei dem Mediziner die Bewertung der Flow-Ergebnisse. Eine hochgenaue Sensorik, die mit separatem Halter nahezu überall platziert werden kann, vervollständigt dieses sicherlich außergewöhnliche System und macht es zu einer wertvollen Hilfe für den täglichen Routineeinsatz.

contic+

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Ziele der Therapie mit dem 2-Kanal-Elektrostimulationssystem contic+ sind:

  • Bewusstseinserlangung der Beckenbodenmuskulatur
  • Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur
  • Kräftigung des Schließmechanismus der Blase und des Enddarms
  • Förderung der Koordination zwischen Blasenmuskel und der Beckenbodenmuskulatur

 

 

Das Training mit dem contic+ System erfolgt üblicherweise in der Anfangszeit unter ärztlicher Anleitung. Anschließend wird die Behandlung zu Hause fortgesetzt, 2-3 mal täglich, je 20 Minuten. Erfahrungsgemäß dauert die Therapie in Abhängigkeit der Inkontinenzform und -stärke, ca. 3-6 Monate, bis sich eine Reduzierung der Symptomatik einstellt. Alle tic-Therapiesysteme bieten dem Patienten ein hohes Maß an Sicherheit und garantieren somit eine komplikationsarme Anwendung in häuslicher Umgebung.

SaneoCARE

11.09.2015

Ihr Weg zu einem sicheren Gefühl
- Beckenbodenmuskeltraining zur Behandlung von Inkontinenz

Die Funktionelle Elektrostimulation (FES) hat sich mit den Jahren gewissermaßen zum Referenzstandard für die konservative Behandlung vieler Inkontinenzarten entwickelt. Grundsätzlich wird dabei die geschwächte Beckenbodenmuskulatur mittels elektrischer Impulse gestärkt und die Wahrnehmung des Patienten für die betroffenen Muskelgruppen gefördert (Belastungsinkontinenz). Bei der Behandlung der Urgeinkontinenz wird die hemmende Wirkung bestimmter Stromformen auf die Blasenaktivität genutzt.

Durch unterschiedliche Stimulationsimpulse sowie zwei voneinander unabhängige Kanäle ist es möglich, zwei Therapieanwendungen gleichzeitig in einer Sitzung zu behandeln.

Diese eher passive Form der Inkontinenztherapie mit dem SaneoCARE eignet sich besonders für Patienten, denen eine aktivere Therapieform nicht möglich ist bzw. diese ablehnen.

Link zu weiterer Information
syntic

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Ziele der Therapie mit dem syntic-System, als kombiniertes System aus Elektrostimulation und Biofeedback, sind:

Therapieziele:

  • Bewusstseinserlangung der Beckenboden-
    muskulatur
  • Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur
  • Kräftigung des Schließmechanismus der Blase und des Enddarms
  • Förderung der Koordination zwischen Blasen-
    muskel und der Beckenbodenmuskulatur


Das Training mit dem syntic-System erfolgt üblicherweise in der Anfangszeit unter ärztlicher Anleitung. Anschließend wird die Behandlung zu Hause fortgesetzt, 2-3 mal täglich, je 20 Minuten. Erfahrungsgemäß dauert die Therapie in Abhängigkeit der Inkontinenzform und -stärke, ca. 3-6 Monate, bis sich eine Reduzierung der Symptomatik einstellt. Alle tic-Therapiesysteme bieten dem Patienten ein hohes Maß an Sicherheit und garantieren somit eine komplikationsarme Anwendung in häuslicher Umgebung.
PRIMUSmed Vakuum Erektionshilfe System Erektionspumpe

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Das PRIMUSmed Vakuum Erektionshilfe System ist eine elektrisch betriebene Erektionspumpe zur Therapie der erektilen Dysfunktion, welche einen Unterdruck in einem Kunststoffzylinder erzeugt. Dieser Kunststoffzylinder wird zunächst über den Penis gestreift, um anschließend mit dem Pumpvorgang per Tastendruck zu beginnen. Durch das hierdurch entstandene Vakuum wird Blut in die Schwellkörper geleitet. Die Gliedsteife wird durch einen zuvor auf den Boden des Zylinders applizierten und anschließend auf die Peniswurzel übertragenen Erektionssring erhalten.

Vorteile PRIMUSmed Vakuum-Erektionshilfe-System

  • fördert die Wiederherstellung der erektilen Funktion
  • begünstigt die Erhaltung der penilen Länge und des penilen Umfangs und wirkt damit der Schwellkörperverkümmerung entgegen
  • Wirkung durch umfassende wissenschaftl. Studien belegt
  • einfache, sichere & schnelle Anwendung
  • kann beliebig oft und langjährig angewendet werden
  • kostengünstige und nebenwirkungsarme Alternative zu Arzneimitteln
  • kann als erstattungsfähiges Hilfsmittel vom Arzt verordnet werden
  • deutsche Markenqualität
  • modernes, ergonomisches Produktdesign
  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • Bedienungsanleitung und Anwendungsvideo in 8 Sprachen

Link zu weiterer Information

Link zum eShop
biotic+

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Ziele der Therapie mit dem EMG basierten Biofeedback-System biotic+ sind:

  • Muskelaufbautraining der Beckenbodenmuskulatur
  • Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur
  • Kräftigung des Schließmechanismus der Blase und des Enddarms
  • Förderung der Koordination zwischen Blasen-
    muskel und der Beckenbodenmuskulatur

Das Training mit dem biotic+-System erfolgt üblicherweise in der Anfangszeit unter ärztlicher Anleitung. Anschließend wird die Behandlung zu Hause fortgesetzt, 2-3 mal täglich, je 20 Minuten. Erfahrungsgemäß dauert die Therapie in Abhängigkeit der Inkontinenzform und -stärke, ca. 3-6 Monate, bis sich eine Reduzierung der Symptomatik einstellt. Alle tic-Therapiesysteme bieten dem Patienten ein hohes Maß an Sicherheit und garantieren somit eine komplikationsarme Anwendung in häuslicher Umgebung.

TENS Gerät SaneoTENS Schmerzlinderung Reizstromgerät

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Das SaneoTENS ist ein digitales Therapiegerät, welches dabei hilft, Schmerzen ganz ohne Medikamente und Nebenwirkungen zu behandeln. TENS (Transkutane Elektrische NervenStimulation) ist seit über 40 Jahren in der Medizin wissenschaftlich anerkannt und bewährt.
Sanfte elektrische Impulse, welche als angenehmes Kribbeln auf der Haut wahrgenommen werden, regen bei der Behandlung chronischer Schmerzen die Ausschüttung von schmerzstillenden, körpereigenen Substanzen (z.B. Endorphine) an. Bei der Behandlung akuter Schmerzen können die Impulse die Weiterleitung des Schmerzempfindens an das Gehirn blockieren bzw. verringern.
Meistens ist schon nach wenigen Minuten Behandlungszeit ein Nachlassen der Schmerzen zu spüren. Diese Linderung hält gewöhnlich auch nach der Therapie noch an.

  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • deutsche Markenqualität
  • 19 Programme (3 davon individuell einstellbar)
  • 4 selbstklebende, wiederverwendbare Elektroden (50 x 50 mm)
  • 2 getrennt regelbare Kanäle zur Behandlung verschiedener Körperregionen
  • einfache, intuitive Bedienung
  • inkl. Clip zur Befestigung am Gürtel
  • großes Display für gute Lesbarkeit
  • Timerfunktion (automatisches Abschalten)
  • umfangreiche Sicherheitsfunktionen
  • hochwertiges Zubehör (inkl. 9 V - Qualitätsblockbatterie)
Link zu weiterer Information

Link zum eShop
Muskelstimulator SaneoSPORT Muskeltraining EMS Gerät

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Das Muskelstimulationsgerät SaneoSPORT unterstützt den Anwender effektiv bei gezieltem Muskelaufbau! Ob beim Fernsehen auf der Couch, beim Spazierengehen oder Lesen – in nahezu jeder Situation ist das EMS Training mit dem SaneoSPORT nebenbei möglich und bietet somit eine ideale, zeitsparende Ergänzung zum persönlichen Sporttraining. Trainingsumfang und -intensität können mit SaneoSPORT Muskeltraining also deutlich erhöht werden.
Körperliche Erschöpfung und eine Belastung der Gelenke bleiben beim EMS Training vollkommen aus. Die elektrische Muskelstimulation benutzt elektrische Impulse, um unter der Haut liegende Nerven anzuregen, welche dann die dazugehörigen Muskelgruppen ansprechen. Wenn der Anwender die elektrische Muskelstimulation durch willkürliches Muskelan- und entspannen aktiv unterstützt, wird er mit dem SaneoSPORT den größten Effekt erzielen.
Nicht nur wohlgeformte Muskeln sondern auch eine straffere Haut können das Ergebnis des SaneoSPORT Muskeltrainings sein. So kann das SaneoSPORT dem Anwender zu einem attraktiveren Äußeren verhelfen.

  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • deutsche Markenqualität
  • 20 Programme (2 davon individuell einstellbar und 2 TENS-Programme zur Schmerzlinderung bei Sportverletzungen)
  • 8 selbstklebende, wiederverwendbare Elektroden (je 4 Stück 50 x 50 mm, 50 x 90 mm)
  • 2 getrennt regelbare Kanäle zur Behandlung verschiedener Körperregionen
  • einfache, intuitive Bedienung
  • inkl. Clip zur Befestigung am Gürtel
  • großes Display für gute Lesbarkeit
  • Timerfunktion (automatisches Abschalten)
  • umfangreiche Sicherheitsfunktionen
  • hochwertiges Zubehör (inkl. 9 V - Qualitätsblockbatterie)
Link zu weiterer Information

Link zum eShop
SaneoVITAL Massage TENS EMS Massagegerät

Zeige in DeutschZeige in Englisch
11.09.2015

Das SaneoVITAL TENS EMS Massagegerät bringt den Anwender in den Genuss einer wohltuenden Auszeit nach einem anstrengenden oder stressigen Tag. Je nach Massage-Programm kann das SaneoVITAL
durch die angenehmen elektrischen Impulse dabei helfen, schmerzhafte Muskelverspannungen zu lösen, die Muskeln im Gesicht oder in der Bauch-Beine-Po-Region zu trainieren, durch Schwellungen hervorgerufene Schmerzen z. B. in den Beinen zu lindern oder einfach nur wunderbar zu entspannen.
Schon seit vielen Jahren wird TENS EMS Elektrostimulation erfolgreich in der Medizin eingesetzt, denn die Wirksamkeit wurde durch etliche wissenschaftliche Studien erwiesen.
Das SaneoVITAL bringt den Anwender in den Genuss einer himmlischen Massage am oberen oder unteren Rücken, an Armen oder Beinen – jeder Teil des Körpers verlangt von Zeit zu Zeit nach Erholung. Wellness pur!

  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • deutsche Markenqualität
  • 17 Programme
  • 8 selbstklebende, wiederverwendbare Elektroden (4 Stück 50 x 50 mm, 4 Stück 32 mm rund)
  • 2 getrennt regelbare Kanäle zur Behandlung verschiedener Körperregionen
  • einfache, intuitive Bedienung
  • inkl. Clip zur Befestigung am Gürtel
  • großes Display für gute Lesbarkeit
  • Timerfunktion (automatisches Abschalten)
  • umfangreiche Sicherheitsfunktionen
  • hochwertiges Zubehör (inkl. 9 V - Qualitätsblockbatterie)
Link zu weiterer Information

Link zum eShop