Magazin & MediaCenter

News auf MEDICA.de

Neue Therapie gegen osteoporosebedingte Knochenbrüche
Prof. Hofbauer, Direktor des UniversitätsCentrums für Gesundes Altern (UCGA) am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, hat gemeinsam mit weiteren Medizinern aus acht Nationen eine große Phase-III-Studie erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde das Medikament Romosozumab zur Verhinderung von Knochenbrüchen bei Frauen, die nach den Wechseljahren unter Osteoporose leiden, getestet.
Mehr lesen
Das Auge als Fenster zum Gehirn
Bei vielen neurologischen Erkrankungen lassen sich Veränderungen am Auge feststellen, die mit entsprechenden Hirnveränderungen korrelieren. Eine genaue Analyse spezifischer Augenbewegungen und Sehfunktionen erlaubt zudem gezielte Rückschlüsse auf die dafür verantwortliche Schädigung im Gehirn, ihre Lokalisation und auch die begleitenden kognitiven Störungen.
Mehr lesen
Grüner Star: Mini-Implantate als Alternative zu Augentropfen und Operation
Neben Augentropfen und Operation stehen mit winzigen Mini-Implantaten jetzt weitere Therapieverfahren für das Glaukom zur Verfügung. "Die Mini-Glaukom-Implantate erweitern die Behandlungsmöglichkeiten ganz erheblich", erklärte Professor Dr. med. Horst Helbig, Präsident der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) im Vorfeld des 114. Kongresses.
Mehr lesen
Prostatakrebs: Genmutation als Chance zur Behandlung
Ein Karzinom der Prostata ist in Deutschland die häufigste Krebs-Neuerkrankung bei Männern. Trotz aller Fortschritte bei seiner Behandlung suchen Ärzte und Forscher weiterhin nach noch besseren Behandlungsmöglichkeiten.
Mehr lesen
Bauchspeicheldrüsenkrebs früh erkennen
Wissenschaftler der Ulmer Universitätsklinik für Innere Medizin I haben erstmals genetisches Material von entarteten Zellen im Blut nachgewiesen, dass die Entstehung einer bestimmten Art von Bauchspeicheldrüsenkrebs ankündigen kann.
Mehr lesen
Doppeltes Kunstherz
Harald Becker aus Thüringen ist der erste Patient weltweit, dem das derzeit modernste Kunstherz-System vom Typ "Heartmate 3" an beiden Herzhälften implantiert werden konnte. Nach den erfolgreichen Eingriffen am Deutschen Herzzentrum Berlin konnte der Rentner nun nach Hause entlassen werden.
Mehr lesen
Sensorische Kühlempfindung durch Bekleidung
Im Rahmen eines Forschungsvorhabens haben Wissenschaftler der Hohenstein Institute eine sensorisch kühlende Textil-Ausrüstung entwickelt und analysiert. Diese Ausrüstung bewirkt einen dauerhaft milden Kühleffekt, ohne die Haut zusätzlich zu reizen. Somit ist sie für therapeutische Zwecke aber auch bei Insektenstichen sowie Multipler Sklerose oder Psoriasis gut einsetzbar.
Mehr lesen
Wenn das Hirn auf dem Trockenen liegt
Bisher lag die Ursache der Erkrankung oft im Dunkeln. Nun haben Berner Neurochirurgen gleichzeitig den Grund für den plötzlichen Hirnwasserverlust gefunden und die Lösung. Die Patienten haben neu eine über 90-prozentige Chance auf Heilung.
Mehr lesen
Fresszellen reparieren Muskelfasern
Jeder kennt das brennende Gefühl in unseren Beinen, wenn wir lange steil bergab laufen. Das kommt von winzigsten Rissen in der Zellmembran unserer Muskelfasern. Diese Löcher in den Zellhüllen müssen schnellstens geschlossen werden, da Muskelzellen sonst sterben. Mit Hilfe hochauflösender Echtzeitmikroskopie konnten Forscher am KIT diesen Reparaturprozess verfolgen.
Mehr lesen
Strategien multiresistenter Erreger in der Nase verstehen
Staphylococcus aureus ist ein oft multiresistenter Erreger von Wundinfektionen und kommt bei 20 bis 30 Prozent der Menschen als natürlicher Begleiter hauptsächlich in der Nasenflora vor. Um sein Verhalten in dieser Umweltnische besser zu verstehen, führten Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung eine Transkriptom-Studie durch, eine Analyse aller in der Zelle aktiven Gene.
Mehr lesen
Foto: Moderne Filmkamera; Copyright: panthermedia.net / robert_g

Rund um die Themen der MEDICA

Im MediaCenter finden Sie Video-Reportagen und -Interviews sowie Fotostrecken.
Zum MediaCenter