17/11/2011

ACL GmbH, Leipzig GmbH

„3D ohne Brille“ jetzt auch für die Medizin: ACL präsentiert ACL MD2711-3D

ACL MD2711-3D
Der Monitor ACL MD2711-3D ist ein autostereoskopischer Monitor, der eine räumliche („3D“) Darstellung völlig ohne spezielle Hilfsmittel ermöglicht. Das läastige Tragen einer 3D-Brille entfällt auf diese Weise! Ausgestattet mit einer extrem hohen Auflösung von 2560x1440 Bildpunkten und einer Bildschirmdiagonale von 27“ (68,58cm) stellt der ACL MD2711-3D auch kleinste Details mit höchster Präzision dar.
Die autostereoskopische Darstellung der ACL 3D Displays realisiert über ein integriertes Lentiucular einen nahezu perfekten räumlichen Bildeindruck - ohne dass der Betrachter eine spezielle Brille benötigt. Dazu wird über eine im Display integrierte Videokamera die Position des Benutzers ermittelt und das Stereobild in Echtzeit für den Betrachter optimiert. Damit wird nicht nur dem Anwender Bewegungsfreiheit vor dem Display gewährleistet, sondern gleichzeitig eine winkeltreue dreidimensionale Präsentation erreicht.
ACL 3D Displays sind die optimale Lösung für professionelle Anwender in der Medizin, die dreidimensionale Inhalte auf höchstem Niveau visualisieren wollen. Das ACL-Display MD2711-3D kann in den unterschiedlichsten Stereoformaten vorliegende Inhalte ohne Konvertierung wiedergeben. Die Kompatibilität zu Quad-Buffered-OpenGL ermöglicht die direkte Ansteuerung des Displays durch 3D-fähige Standardsoftware ohne zusätzlichen Programmieraufwand oder spezielle Treiber.