21.11.2008

ACL GmbH

24“-Panel-PC und Monitor mit HD-Auflösung für die Medizin von ACL

ACL OP-PC 2407
Die ACL GmbH aus Leipzig stellt das neue Modell ACL OP-PC2407 mit 24“-Bildschirmdiagonale (61cm) vor. Mit 1920x1200 Bildpunkten im modernen 16:10-Format ist erstmals die volle HD-Auflösung darstellbar.
Herausragende Eigenschaften der ACL OP-PC-Baureihe sind die für Konvektionskühlung optimierten lüfterlosen Aluminiumgehäuse und eine besonders hohe Zuverlässigkeit im 24/7-Dauerbetrieb. Bei der Gestaltung des Systemkonzeptes wurde besonderer Wert auf hygienische Aspekte und auf Langlebigkeit gelegt. Die Modelle wurden speziell für Anwendungen in der Patientenumgebung von Operationssälen und Intensivstationen entwickelt und sind konform zu DIN EN 60601-Normen.
Der ACL OP-PC2407 bietet mit seinem Intel® Core™2 Duo Prozessor (1,6 bis 2,1 GHz) und maximal vier GB RAM Hauptspeicher die höchste Rechenleistung auf kleinstem Raum. Bereits das Basismodell verfügt über drei Gigabit-LAN- und sechs USB2.0-Anschlüsse, vier serielle Schnittstellen, Sound und einen Firewire-Port.
Die modulare Bauweise und eine Vielzahl lieferbarer Erweiterungen ermöglicht den Einsatz von ACL OP-PC für verschiedenste Anwendungen in der Medizin, wie z.B. für Patienten-Daten-Managementsysteme (PDMS) oder für Betrachtungsarbeitsplätze in PACS-Systemen. Typische optionale Ausstattungen sind Entkopplungsmodule für Schnittstellen, WiFi/WLAN-Integration, interne Notstromversorgung und DICOM-konforme Anzeige. Mit dem einzigartigen ACL-Akkusystem zur Komplettierung von Rollwagen verschiedener Hersteller ist sogar ein ununterbrochener mobiler Einsatz rund um die Uhr möglich.
Auf der gleichen Hardwarebasis ist ab sofort auch der neue Monitor ACL MD-24 verfügbar. Die mit 400cd/m² besonders helle Anzeige ist mit einem Rundum-Blickwinkel von jeweils 89° aus allen Richtungen perfekt ablesbar. Das hochwertige Display bietet bei einem Kontrast von 1000:1 außerordentlich brillante und scharfe Bilder. Der für ein Zweischirmsystem erforderliche Monitoranschluss ist beim ACL OP-PC2407 standardmäßig integriert.
Die ACL GmbH mit Sitz in Leipzig ist seit 1997 einer der renommierten Hersteller von Kompaktcomputersystemen und von Monitoren für medizinische Applikationen innerhalb der Patientenumgebung von Operationssaal und Intensivstation. Von allen Produkten sind auf Anfrage auch OEM-Versionen erhältlich.
Die neuen Modelle ACL OP-PC2407 und MD-24 sind ab sofort verfügbar.


Bitte wenden Sie sich mit allen Anfragen direkt an:

ACL GmbH
Geschäftsführer Dr. Holger Noffz
Deutscher Platz 4
D-04103 Leipzig
Tel: +49 341 230 78-30
Fax: +49 341 230 78-99
Email: Info@ACL-GmbH.de
Internet: www.oppc.de