01/07/2005

GSD Ges. F. Systemforschung u. Dienstl. I. Gesundheitsw. mbH

25 Jahre im Dienst der Gesundheit

Das Berliner IT-Unternehmen GSD lädt zur Jubiläumsfeier ins SonyCenter ein und kann zugleich als einer der führenden europäischen Hersteller und Dienstleister von Krankenhaus- Informationssystemen eine rundum erfreuliche Jahresbilanz 2004 vorweisen.


Die "Gesellschaft für Systemforschung und Dienstleistung im Gesundheitswesen" (GSD) hat gleich zwei Gründe, am 14. Juni im Skygarden des Berliner SonyCenters zu feiern. Erstens wurde der in Europa führende Hersteller integrierter IT-Lösungen für Krankenhäuser vor genau 25 Jahren gegründet. Und zweitens kann die GSD trotz des zurückhaltenden Investitionsklimas im Gesundheitswesen auf eine erfolgreiche Bilanz 2004 zurückblicken. Im vergangenen Jahr steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 7 Prozent auf 23,45 Mio. Euro, die Zahl der Mitarbeiter stieg seit 2002 von 150 auf heute über 170. Produktionsschwerpunkt ist das auf der SAP-Technologie entwickelte Krankenhaus-Informationssystem i.s.h.med, das eine nahtlose Integration administrativer und medizinischer Daten bietet. "Dadurch werden Synergien optimal ausgenutzt und alle medizinischen Prozesse effizient unterstützt", erklärt Unternehmenssprecherin Nicole Weider. Das Infosystem wird inzwischen weltweit in über 260 Kliniken angewendet, die Kunden kommen unter anderem aus Neuseeland, Chile, Saudi-Arabien, den Philippinen, Israel, Italien und der Türkei.

Ein wesentlicher Grund für den Exporterfolg von i.s.h.med liegt laut Weider darin, dass das Produkt von Beginn an für den internationalen Einsatz ausgelegt war und die GSD-Mitarbeiter im ständigen Dialog mit den Anwendern stehen. Internationale Anerkennung wurde den Berlinern letztes Jahr zuteil, als sie für ihre IT-Lösung i.s.h.med vom renommierten Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan den begehrten "Product Innovation Award 2004" erhielten. Eine Auszeichnung für Firmen, die sich u.a. um das Wachstum in der Gesundheitsbranche besonders verdient gemacht haben.


Zur Jubiläumsfeier am 14. Juni werden neben zahlreichen Kunden und Partnern auch Vertreter aus der Wirtschaft und Politik erwartet. So stehen auf der Gästeliste zum Beispiel die Staatssekretäre Volkmar Strauch (Wirtschaft) und Dr. Hermann Schulte-Sasse (Gesundheit und Verbraucherschutz) sowie Dr. Lutz Helmig, Aufsichtsrats-vorsitzender der HELIOS-Kliniken.



www.gsd.de