04.09.2007

Reck Technik GmbH & Co. KG

66+ - Mobilisation der älteren Generation


• 66+

66+ ist ein von der Firma RECK neu entwickeltes Konzept, das sich an den speziellen Bedürfnissen älterer Menschen orientiert. Die gesundheitlichen Beschwerden, mit denen viele Menschen ab einem gewissen Alter zu kämpfen haben, werden durch die MOTOmed Bewegungstherapie deutlich gelindert.


• Einschränkungen im Alter

Wird ein gewisses Alter erreicht ist Bewegungsmangel nicht von Seltenheit. Viele ältere Menschen müssen z.B. mit Diabetes Typ II, Bluthochdruck und anderen Erkrankungen kämpfen. Diese Leiden sind vor allem auf Bewegungsmangel zurück zuführen und können auch nur durch Bewegung gebessert werden. Das Problem bei vielen Senioren ist aber, dass sie meist nur begrenzte Möglichkeiten zur Bewegung haben.


• MOTOmed Therapie

Die MOTOmed Bewegungstherapie hebt die begrenzten Möglichkeiten älterer Menschen zur Bewegung auf und hilft ihnen, wieder mobil zu werden und durch Bewegung ihre gesundheitlichen Beschwerden zu lindern. Die MOTOmed Bewegungstherapiegeräte verfügen über Modi, die eine Anwendung je nach individuellen Beschwerden und Leistungsfähigkeit zulassen:
- Passives Bewegen mit Motor zum Erhalt der Beweglichkeit
- Aktives Bewegen mit Motorunterstützung um geringe Eigenkräfte aktiv zu
nutzen
- Aktives Bewegen um die eigene Muskelkraft zu erhalten und aufzubauen.
Diese speziellen Funktionen der MOTOmed Geräte gewährleisten das perfekte Mobilisationstraining je nach Bedürfnis und Möglichkeit der Benutzer.


• Modelle des MOTOmed

- MOTOmed viva1 (Bein- und/oder Armtrainer)
- MOTOmed viva2 (Bein- und/oder Armtrainer) mit großem Display
- MOTOmed letto (für Bettlägerige)


• Interesse?

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Medica 2007 in Düsseldorf (14.11.-17.11.2007) am Stand C48, Halle 4 oder unter www.motomed.de


Anschrift des Herstellers:
RECK-Technik GmbH & Co. KG
Reckstraße 1-4
88422 Betzenweiler
Tel.: 07374 – 1884
Fax: 07374 – 1880
Email: kontakt@motomed.de
www.motomed.de