17.11.2007

ACL GmbH

ACL OP-PC jetzt im neuen Design mit Intel®Core™2 Duo Prozessor

ACL OP-PC 1907
Die bewährte Baureihe der ACL OP-PC wird ab sofort ergänzt durch neue Modelle mit Intel® Core™2 Duo Prozessoren mit Taktfrequenzen von 1,6 bis 2,1 GHz. Die mögliche RAM-Ausstattung erhöht sich dabei von bisher maximal 1 GB auf nun 4 GB. Auch die internen Festplatten sind jetzt mit Kapazitäten bis 400GB erweiterbar. Alle neuen ACL OP-PC verfügen neben den bereits von den Vorgängermodellen bekannten Schnittstellen optional über einen PCI-Express-Bus und bis zu 3 Gigabit-LAN-Ports.
Die ACL OP-PC mit Intel® Core™2 Duo Prozessor bieten über doppelt so viel Leistung für Multitasking im Vergleich zu den Modellen mit Intel® Vorgängerprozessoren. So profitieren Sie gleichzeitig von den leistungsstarken Eigenschaften eines modernen Dualcore-Prozessors und den Vorteilen eines speziell für den medizinischen Bereich entwickelten Hochleistungscomputers. Alle ACL OP-PC sind durch ihre komplett geschlossene lüfterlose Bauweise sehr gut wischdesinfizierbar und können durch die Konformität zu den DIN EN 60601-1, DIN EN 60601-1-1 und DIN EN 60601-1-2 direkt am Patientenbett eingesetzt werden.
Die ACL OP-PC mit Intel® Core™2 Duo sind mit Bildschirmdiagonalen von 17“/19“ (43cm/48cm Bilddiagonale, 1280*1024 Bildpunkte) und 21,3“ (54 cm Diagonale, 1600*1200 Bildpunkte) verfügbar.
Weiterführende Informationen finden Sie unter www.oppc.de.
Alle neuen Modelle sind ab sofort lieferbar.