24.08.2005

Instrumentation Laboratory GmbH

ACL TOP - Das neue Gerinnungsanalysensystem

Mit dem ACL TOP präsentiert die Firma Instrumentation Laboratory ein neues Gerinnungsanalysensystem für Laboratorien mit hohem Probendurchsatz. Mit bis zu 360 PT-/ Quick- und 320 APTT-Bestimmungen pro Stunde ist der ACL TOP ideal für ein promptes Ab¬arbeiten der Routine-Diagnostik in kürzester Zeit. Auch die Spezialdiagnostik in der Hämostaseologie mit clotting, chromogenen und immunologischen Tests kann am ACL TOP einfach, schnell und präzise durchgeführt werden. Durch die kontinuierliche Bestückung von Proben, Reagenzien und Küvetten ist ein unterbrechungsfreier Betrieb an 24 Stunden pro Tag möglich; und das mit geringem Personal- und Wartungsaufwand.

Mehr Leistung und weniger Aufwand – das ist was zählt in der vollständigen Prozess-Automation. Die Produktivität wird erhöht, gleichzeitig wird das Arbeitsaufkommen reduziert; das ist State-Of-The-Art-Technologie.

Innerhalb der zweimonatigen Evaluation am Städtischen Klinikum Dresden-Friedrichstadt wurde bestätigt, dass der ACL TOP die für ein Labor so wichtigen Funktionen wie die Erfüllung von Präzisions- und Richtigkeitsvorgaben, hohe Effizienz und Probendurchsatz, eine Vielfalt der Methodenpalette, Bedienerfreundlichkeit, eine offene und vielseitig einsetzbare Software, eine hohe mechanische Zuverlässigkeit und nicht zuletzt die Ver¬wendung von offenen Testen zu 100 % erfüllt. Alle klinischen Anforderungen entsprechen der Norm der deutschen RiliBÄK.

Cap-Piercing-Modul und Anbindung an ein Labor-Automations-System in Vorbereitung.

Instrumentation Laboratory GmbH, Klausnerring 4, 85551 Kirchheim
Halle 3 – Stand A 60