16.11.2007

MCD Medical Computers Deutschland GmbH

AESCU.certus, der Neue von MCD Medical Computers

Wo es um die Gesundheit und die Sicherheit der Patienten geht, sind kompromisslose Lösungen gefragt. Aus diesem Grund hat MCD den Medical PC AESCU.certus entwickelt, der nicht nur leicht zu desinfizieren ist und alle Komponenten in einem kompakten und robusten Gehäuse unterbringt, sondern der aufgrund seiner Heatpipe-Kühltechnologie keinerlei Betriebsgeräusch entwickelt. Da der AESCU.certus ohne Lüfter auskommt, ist dieser PC für Reinraumbedingungen prädestiniert.

Der AESCU.certus, das neue Mitglied der MCD Medical Line ist ein passiv gekühlter Medical Desktop nach EN60601-1-2, der aufgrund seiner hochwertigen Verarbeitung und seiner physikalischen Eigenschaften für alle nur denkbaren Einsatzzwecke geeignet ist, bei denen es auf geringes Betriebsgeräusch, Strahlungsarmut, Null-Emission, Unempfindlichkeit gegen Schmutz und Spritzwasser sowie einfache Reinigung ankommt. Er eignet sich ausgezeichnet für den Einsatz in OP, Chirurgie, Anästhesie und Radiologie, in Reinräumen, in hygienisch sensiblen Bereichen wie Intensivstationen, in der HNO-Diagnose. Und weil der AESCU.certus so gut aussieht, wird er sicherlich auch im Empfangs- und Behandlungsbereich bei Ärzten und in Kliniken eingesetzt werden.

Thomas Hollex, General Manager der MCD Medical Computers Deutschland: „Mit dem AESCU.certus haben wir einen lautlosen, optisch ansprechenden und lüfterlosen PC geschaffen, der aufgrund seiner Standardkomponenten nicht nur sehr wirtschaftlich ist, sondern sich auch optimal für den Bedarf von Kliniken und Hersteller der medizinischen Geräteindustrie modifizieren lässt. In allen Bereichen, wo keine herkömmlichen PCs verwendet werden können oder dürfen ist der AESCU.certus die optimale Wahl.“