30.05.2008

AnyCare GmbH / Thieme Verlagsgruppe

AnyCare: Bei Anruf Gesundheit

Bei Anruf Gesundheit:
Medizinisches ServiceCenter erweitert Betreuungsangebot auf Gesundheitsbewusste

Stuttgart - Das Medizinische ServiceCenter von AnyCare bietet Gesundheit über das Telefon: 126 qualifizierte Mitarbeiter sind dort im Einsatz, um Patienten über ihre jeweilige Erkrankung zu informieren und anzuleiten. Ab sofort profitieren auch gesundheitsbewusste Übergewichtige vom umfangreichen Leistungsangebot: Es reicht von der Ernährungsberatung, der Erinnerung an Arzttermine und Untersuchungen, bis hin zur telemedizinischen Betreuung.

"Für Patienten und Gesundheitsbewusste zahlt sich der Kontakt zu einem kompetenten Ansprechpartner aus: Sie erhalten wertvolle Informationen und eine umfassende Betreuung. Damit sichern sie sich die bestmögliche Versorgung, um so ihre Chancen auf einen Therapieerfolg oder eine gesünderes Leben zu verbessern", erläutert Markus Ksobiak, Prokurist der AnyCare GmbH und Leiter des Medizinischen ServiceCenters. Im Rahmen eines Ernährungs- und Bewegungsprogramms kümmern sich aktuell Diätassistenten, Oecotrophologen und Ernährungsmediziner um Menschen mit Übergewicht und Adipositas. Sie entwickeln gemeinsam mit den Abnehmwilligen einen individuellen Ernährungs- und Bewegungsplan. Ein persönlicher Telefoncoach berät und motiviert die Teilnehmer.

Das Medizinische ServiceCenter von AnyCare kümmert sich um die Aufklärung und Betreuung verschiedenster Patientengruppen und gesundheitsbewusster Menschen. Die Mitarbeiter kommen alle aus der Praxis, sind Ärzte, Krankenschwestern oder Therapeuten. Im Betreuungsprogramm ProPerspektive zum Beispiel unterstützen Psychologen, Psychotherapeuten und andere geschulte Fachkräfte Menschen mit Depressionen und Burn-out-Syndrom. Ziel der Betreuung ist ein verbesserter Umgang mit der Erkrankung. Das Betreuungsprogramm ersetzt nicht den Arzt. Sondern es ergänzt und unterstützt das Therapieangebot des jeweiligen Therapeuten. Wenn der Betroffene es wünscht, stehen Therapeut und Mitarbeiter des Medizinischen ServiceCenters in regelmäßigem Kontakt. Zudem erhält der Arzt wichtige, zusätzliche Information aus dem täglichen Leben seines Patienten. Ziel ist es, die Therapietreue der Teilnehmer in Bezug auf Medikamente und Verhalten zu erhöhen, ihre Kooperation und Selbstständigkeit zu fördern sowie sie umfassend zu informieren. "Alle Betreuungsprogramme und Dienstleistungen von AnyCare tragen dazu bei, dass beispielsweise verordnete Therapien oder anvisierte Lebensstiländerungen auch konsequent umgesetzt werden. Das verbessert in hohem Maße die Lebensqualität der Betroffenen. Letztlich profitieren davon aber auch die Krankenkassen- und -versicherungen, da die Behandlungskosten pro Patient unter dem Strich sinken", so Ksobiak.

Einen Arztbesuch ersetzen die Gespräche nicht. Sie können aber dazu beitragen, eine Verschlechterung der Erkrankung oder Notfallsituationen zu vermeiden. TeleMed Herz etwa überwacht mittels einer telemedizinischen Waage das Gewicht von Patienten mit einer chronischen Herzschwäche, der Herzinsuffizienz. Wichtigster Indikator für den Gesundheitszustand eines Patienten mit Herzschwäche ist das Gewicht. Eine akute Verschlechterung äußert sich durch Wasseransammlungen im Körper, die zu einem raschen Gewichtsanstieg führen. Die Daten werden per Funk in die persönliche Krankenakte eingespeist. Wird ein zuvor festgelegter Schwellenwert überschritten, erhält der betreuende Mitarbeiter eine Nachricht und setzt sich dann telefonisch mit dem Patienten in Verbindung. Im Notfall ruft der Betreuer den Rettungsdienst. Auch bei TeleMed Herz stehen Patient, Arzt und Medizinisches ServiceCenter in engem Kontakt,

Neben chronisch kranken Patienten mit Herzinsuffizienz unterstützt AnyCare auch Krankenassen bei der Umsetzung der Disease-Management-Programme. Inzwischen wird eine sechsstellige Zahl an Patienten mit Diabetes Typ 1 und 2, Asthma, Koronarer Herzkrankheit, COPD oder Brustkrebs vom Medizinischen ServiceCenter umfassend betreut. Ergänzt wird die telefonische Betreuung bei allen Betreuungsprogrammen und Dienstleistungen durch Newsletter sowie Informations- und Schulungsunterlagen, die speziell auf den jeweiligen Teilnehmer abgestimmt sind.