12.02.2008

AnyCare GmbH / Thieme Verlagsgruppe

AnyCare und mhplus BKK starten neues Präventionsprogramm

AnyCare und mhplus BKK starten neues Präventionsprogramm:
"GoForSmile" belohnt einen bewegten Alltag

Stuttgart - Mit dem neuen Präventionsprogramm GoForSmile motiviert AnyCare Menschen "ganz nebenbei" zu mehr Bewegung im Alltag. Dafür entwickelte AnyCare für die mhplus Betriebskrankenkasse einen einfachen aber wirkungsvollen Helfer: GoForSmile ist ein programmierbarer Bewegungssensor. Am Körper getragen, erfasst und dokumentiert er alle Bewegungen, egal ob laufen oder gehen. Ausreichend Bewegung belohnt der Sensor mit einem Lächeln. Die mhplus BKK bietet GoForSmile in Form eines einjährigen Programms an und belohnt erfolgreiche Versicherte mit Bonuspunkten. Zur Unterstützung der teilnehmenden Versicherten gibt es vom Stuttgarter Gesundheitsdienstleister und seinem Medizinischen ServiceCenter motivierende Anrufe, Broschüren
und Tipps.

Wer sich ohne feste Regeln oder Termine mehr bewegen möchte, findet im "GoForSmile"-Programm von mhplus und AnyCare eine einfach anzuwendende Vorgehensweise. Denn das auf ein Jahr angelegte Programm ist zum einen für Versicherte, die beruflich oder familiär stark eingebunden sind, eine Alternative zu einem zeitlich festgelegten Präventionskurs. Zum anderen eignet es sich auch für sportlich Untrainierte, da diese "GoForSmile" einfach in ihren Alltag integrieren können. Der Fokus liegt auf alltäglichen Bewegungen, die mithilfe des Bewegungssensors nachhaltig gesteigert werden sollen. Damit der Sensor, der etwa halb so groß ist wie eine Scheckkarte, die zum Nutzer passenden Daten liefert, muss dieser das Gerät mit persönlichen Daten wie Größe, Gewicht, Alter und Fitnesslevel individualisieren. Ihrer jeweiligen Fitnessstufe entsprechend, müssen sich die Teilnehmer nun täglich 20, 30 oder 40 Minuten bewegen. Dabei zählen alle Wege, die die Teilnehmer zu Fuß erledigen - joggen oder walken ebenso wie ein Spaziergang oder Treppensteigen. Auf Wunsch kann die Fitnessstufe jeweils zum Monatsende verändert werden.

Die Kombination aus Dauer und Intensität der Bewegung belohnt der Sensor mit einem Lächeln. "GoForSmile" bietet ferner auch die Option, sich die eigene Entwicklung in Form von anschaulichen Grafiken am eigenen Computer anzusehen. Das monatliche Ziel ist, mindestens 14 Smileys zu sammeln. mhplus Versicherte können an dem Programm kostenfrei teilnehmen. Zusätzlich erhalten die, die ihr geplantes Bewegungspensum in mindestens neun von 12 Monaten schaffen, einen Punkt in ihrem Bonusheft gutgeschrieben. Wer mit den Präventionsprogrammen der Kasse jährlich fünf Punkte sammelt, kann bis zu 100 Euro sparen.