16.11.2015

Ascom Deutschland GmbH

Ascom auf der Medica 2015

Intelligent und umfassend kommunizieren


Ascom zeigt mit „Ascom UNITE Messaging Suite For Healthcare“ ein intelligentes Lösungspaket für die gesamte Klinik-Kommunikation


Frankfurt am Main, 16. November 2015 – Ob Medizin-, Sicherheits-, Prozess- oder Personensicherheitstechnik: Müssen Ärzte, Pflegepersonal oder Klinikadministration mehrere unterschiedliche Kommunikationssysteme verwenden, geht dies vielfach auf Kosten der Effizienz und auch Sicherheit. Als Spezialist für intelligente Kommunikationssysteme rund um Mission Critical Prozesse präsentiert Ascom auf der Medica 2015 die Ascom UNITE Messaging Suite For Healthcare - eine hochintegrative schnittstellenorientierte Plattform. Darin werden in einem modularen leistungsstarken Software- und Hardware-Paket erweiterte interaktive Alarm- und Messaging-Funktionalitäten sowie die Systemüberwachung vereint. Im Ergebnis lassen sich unterschiedliche Systeme und Medien im Sinne einer nahtlosen und vernetzten Klinik-Kommunikation sowie -Kooperation verbinden; Insellösungen herkömmlicher Kommunikationssysteme werden zusammengeführt und eine vollständig integrierte Klinik-Kommunikation geschaffen.


Die Ascom Unite Messaging Suite For Healthcare besteht aus drei Grundelementen: UNITE Connect, UNITE Admin und UNITE Axess. Die intelligente „Schaltzentrale“ UNITE Admin ist eine vereinheitlichte Administrationsschnittstelle und ermöglicht über eine grafische Benutzeroberfläche die Verwaltung sämtlicher Benutzer und Gruppen, unabhängig vom verwendeten System. Aufgrund der Skalierbarkeit der Lösung kann die Funktionalität von UNITE Admin durch den Einsatz von optionalen, komfortablen Software-Modulen jederzeit erweitert werden; etwa durch den „Alarm Agent“ zur Darstellung von Alarmen oder das Modul „Assign“ für die effizientere Planung von Schichten und klinikrelevanten Planungsprozessen.


UNITE Connect hat Schnittstellenfunktionalität und stellt die Verbindung zu verschiedensten Alarm- und Informationssystemen wie Schwesternruf, Patientenmonitoren, KIS und RIS her. Das Modul Unite Axess stellt über Schnittstellen den Zugang zu den unterschiedlichsten mobilen Endgeräten her. Hierzu zählen IP-DECT- und/oder WLAN-Telefone, Pager und Smartphones oder stationäre Anzeigegeräte wie Flurdisplays und Zimmerlampen. „Kliniken und Krankenhäuser sind heute auf eine möglichst effiziente sowie umfassende Koordination von Infrastruktur und Personal angewiesen, um so sicher und gleichzeitig wirtschaftlich zu arbeiten“, erklärt Jörg Gebauer, Geschäftsführer von Ascom Wireless Solutions für Deutschland, Österreich und Schweiz. „Daher bieten wir mit der Ascom UNITE Messaging Suite For Healthcare eine zukunftsfähige Messaging und Alarming-Plattform an, welche die gesamte Krankenhausumgebung einschließt und damit einen Mehrwert durch Flexibilität, Sicherheit und Investitionsschutz schafft.“


Sie finden Ascom auf der Medica 2015 in Halle 14, Stand C 36.