06.11.2015

Beurer GmbH

Auch 2015 unterstützt Beurer "Rudern gegen Krebs"

Auch 2015 unterstützt Beurer „Rudern gegen Krebs“

Am 28.06.2015 fand zum zweiten Mal die Ulmer Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs" auf der Ulmer Donau statt. Auch Beurer beteiligte sich 2015 wieder mit einem vierköpfigen und motivierten Ruder-Team. Der Erlös dieser Aktion geht an die Stiftung „Leben mit Krebs", die Krebspatienten zu mehr Lebensqualität verhilft.

Getreu dem Veranstaltungsmotto „Spaß an der Freud – Dabeisein ist alles!" ging auch das motivierte Beurer-Team mit Vorfreude an den Start und erreichte einen hervorragenden 2. Platz von insgesamt 28 Mannschaften bei den Mixed-Teams.

„Die Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder ein Highlight." erklärt Beurer Teamkapitän Sylvia Stegmaier. „Durch unseren Trainings-Paten konnten wir uns in vier Trainingseinheiten optimal auf das Rennen vorbereiten und letztendlich unseren Beitrag an diesem einmaligen Projekt leisten."

Die Stiftung „Leben mit Krebs" unterstützt mit den Erlösen der diesjährigen Benefiz-Regatta das Projekt „Sport und Krebs" des Universitätsklinikums Ulm. Damit wird ein therapieunterstützendes Sportprogramm ab dem Zeitpunkt der Diagnose bis hin zur Nachbehandlung ermöglicht.

Beurer setzt sich seit Jahren für karitative Einrichtungen der Region ein. So spendet das Unternehmen jährlich den Erlös des traditionellen Mitarbeiter-Weihnachtsverkaufs an unterschiedliche Einrichtungen. Ebenfalls organisiert Beurer 2015 bereits zum zweiten Mal eine Spendenaktion für Bedürftige in Ungarn. Jüngstes Projekt ist die 2015 ins Leben gerufene Beurer-Stiftung, die in erster Linie hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche sowie die Projekte zur Erhaltung der Umwelt unterstützt.