08.11.2005

TOTAL WALTHER GmbH, Feuerschutz und Sicherheit

Automatische Anwesenheitsmarkierung und Personalidentifizierung am Patientenbett

Die Verweildauer von Pflegekräften am Patientenbett und die Personalkennung müssen derzeit in verschiedenen Erfassungsgeräten zur Leistungsabrechnung manuell eingegeben werden. Das Schwesternrufsystem kann diese Daten automatisch erfassen und für die Leistungsabrechnung zur Verfügung stellen.

In Standard-Rufsystemen markiert eine Pflegekraft beim Betreten eines Patientenzimmers ihre Anwesenheit. Hierdurch wird dem System mitgeteilt, dass alle für diese Person wichtigen Informationen, z. B. Rufnachsendungen, nun in diesem Raum gemeldet werden sollen.

Durch das neue Leistungsmerkmal „bettenweise Anwesenheitsmarkierung“ des Kommunikationssystems ZETTLER® Medicall® 800 kann die Pflegekraft nun genau dem Patienten, den sie versorgt, zugeordnet werden. Das System erfasst nicht nur die Verweildauer, sondern identifiziert auch die Schwester oder den Pfleger.

Die auf diese Weise ermittelten Daten werden auf einem zentralen Server in einer SQL-Datenbank gesammelt. Externe Softwaretools zur Leistungserfassung können auf diese Informationen zugreifen und damit eigene Daten ergänzen.

Die automatische Anwesenheitskennung am Patientenbett kann auch von Abteilungen und externen Dienstleistern eines Krankenhauses, die nicht an Medicall® 800 angeschlossen sind, genutzt werden. Über ein TK-Interface wird das herkömmliche Telefon mit dem Kommunikationssystem verbunden. Ein Gespräch kann automatisch und gezielt mit einer gewünschten Pflegekraft aufgebaut werden. Diese spricht im Freisprechbetrieb über das Medicall® 800-Zimmerterminal des Raumes, in dem sie ihre Anwesenheitskennung markiert hat.
Die Einwahl kann sowohl mit einer Code-Nummer als auch über einen Spracherkennungsdialog vorgenommen werden.

Tyco Fire & Integrated Solutions entwickelt, installiert und wartet Brandmelde-, und Feuerlöschsysteme, integrierte Zutrittskontroll- und CCTV-Videoüberwachungssysteme und andere integrierte Lösungen. Mit über 1,1 Mrd. Euro Jahresumsatz und mehr als 6400 Beschäftigten, liefert Tyco Fire & Integrated Solutions diese führenden Produkte und Lösungen für die Branchen Öl & Gas, Marine, Verkehr & Transport, Handel, Bildung, Gesundheitswesen und viele andere Industrien.

Eine größere Auswahl und mehr Kompetenz erhalten Sie unter:
totalwalther@tycoint.com
www.tycofis.de

Tyco Fire & Integrated Solutions gehört zu Tyco International Ltd., einem globalen, diversifizierten Unternehmen, das lebensnotwendige Produkte und Dienstleistungen an Kunden in fünf Geschäftsfeldern liefert:
Feuer & Sicherheit, Elektronik, Technische Produkte & Dienstleistungen, Gesundheitswesen sowie Kunststoffe & Klebstoffe. Mit 260 000 Mitarbeitern erwirtschaftete Tyco weltweit US$ 40,2 Mrd. Umsatzerlöse im Jahr 2004. Mehr Informationen über Tyco finden sie unter www.tyco.de.