05.01.2006

Industrieverband Spectaris e.V.

BMWi-Studie zur Medizintechnik am Standort Deutschland

Nach der kürzlich erschienen Zusammenfassung im Wochenbericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), wurden nun die vollständigen Ergebnisse einer Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zur Medizintechnik in Deutschland vorgestellt. Die Veränderungen der Nachfragebedingungen und der zu erwartende Strukturwandel der Branche, der sowohl aus technologischer Sicht von besonderer Bedeutung ist als auch wegen der Möglichkeit, einen positiven Beitrag zum Wirtschaftswachstum und zur Gesundheitsversorgung zu leisten, haben BMWi veranlasst, das DIW Berlin und Partner mit einer Analyse zur Situation und Perspektive der Medizintechnik am Standort Deutschland zu beauftragen.

Die rund 300-seitige Studie „Die Medizintechnik am Standort Deutschland - Chancen und Risiken durch technologische Innovationen, Auswirkungen auf und durch das nationale Gesundheitssystem sowie potentielle Wachstumsmärkte im Ausland" steht im internen, geschützten Bereich der SPECTARIS-Homepage unter der Rubrik „Marktdaten / Daten zum Gesundheitswesen“ für Sie zum Download bereit.

Die vorgelegte Analyse versucht die Wettbewerbsfähigkeit und die Perspektiven der Medizintechnik am Standort Deutschland mit einem Ansatz zu erklären, bei dem Marktstrukturen und Unternehmensverhalten als zentrale erklärende Parameter angesehen werden.

Wie bereits im Vorfeld berichtet, kommt die Studie bei Betrachtung zweier Szenarien dabei zu dem Ergebnis, dass die deutsche Medizintechnik-Industrie zwar aktuell wettbewerbsfähig ist. Dennoch sei aber ein Systemwechsel in der Gesundheitsversorgung von Nöten, um das Problem der Finanzierung öffentlicher Gesundheitsleistungen in Deutschland zu verringern und die Perspektiven der Medizintechnik-Industrie in Deutschland nachhaltig zu verbessern.

Dementsprechend müsse die Politik konsequent das Ziel verfolgen, Deutschland als „Premium-Standort“ für Gesundheit zu etablieren.




Pressekontakt
Mike Bähren
Fon +49 (0)30 41 40 21-20
Fax +49 (0)30 41 40 21-33
baehren@spectaris.de
www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische,
medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin