11.10.2012

Schölly Fiberoptic GmbH

Beleuchtungs-Lösungen für eine ergänzende Ausleuchtung von Applikations-Feldern von SCHÖLLY

Damit ergibt sich die Möglichkeit, beleuchtete Instrumente, Lichtkanülen etc. zu entwickeln, die durch eine Tiefenausleuchtung optimale Sichtverhältnisse auf das Operationsfeld ermöglichen.

Glasfasern werden sehr häufig dort eingesetzt, wo es auf kleine Abmessungen und/oder hohe Lichtstärke ankommt. Organe, Verwachsungen, Tumore etc. können über diese Art „biegbarer Lichtpointer“ von einer ansonsten schwer zugängigen Seite aus beleuchtet werden. Glasfasern kommen beispielsweise auch in Lichtleitern, Lichtsonden und Faseroptiken zum Einsatz.

Für Produkte, bei denen Glasfasern und die Übertragung von Licht eine zentrale Rolle spielen, bieten wir unseren Kunden exklusive Entwicklungen an und realisieren gemeinsam passgenaue Lösungen: Vom Engineering bis zu einem umfassenden Service-Konzept weltweit.

SCHÖLLY - solutions in sight
Die SCHÖLLY GROUP ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Medizintechnik mit Schwerpunkt auf dem Engineering und der Produktion kundenspezifischer Produkte für die Endoskopie. Innovationskraft und Qualität stehen seit nahezu 40 Jahren in unserem Mittelpunkt: Visionen verwirklichen, Verborgenes mit Hilfe von Mikrooptik, Faseroptik, Elektronik und Software sichtbar und für die schonende Behandlung zugänglich machen.
Wir investieren kontinuierlich in die Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Lösungen und in die Erforschung zusätzlicher Anwendungsgebiete. Die führende Entwicklung in der 3D-HD Endoskopie, die Auslotung weiterer Produktideen für die Chip-in-the-Tip Technologie und die Erweiterung der Anwendungsbereiche bei Mikro-Endoskopen ab 0,35 mm Durchmesser sind drei unserer wichtigsten Tätigkeitsfelder. Mehr Informationen unter www.schoelly-group.com