29.09.2008

XULON Consulting GmbH

Betriebswirtschaftliches Training anhand einer Krankenhaus-Brettspiel-Simulation – Planet Healthcare

Das wirtschaftliche Wohlergehen der Krankenhäuser hängt zunehmend vom wirtschaftlichen Denken und Arbeiten der Führungskräfte ab. Betriebswirtschaftliche Ausbildung ist somit das Gebot der Stunde. Doch wie vermittelt man dieses für die meisten „Nicht-Betriebswirte“ trockene Wissen? Hier setzt die XULON-Consulting mit der Unternehmens-Simulation Planet Healthcare neue Impulse. Neben Vorträgen über die theoretischen Zusammenhänge im Krankenhausmanagement können die abstrakt scheinenden Inhalte umgehend „begriffen“ werden: Die Teilnehmer schlüpfen für zwei Tage in die Rolle des Geschäftsführers eines Krankenhauses und erlernen so praxisnah die Grundkenntnisse der Betriebswirtschaft und die ökonomischen Auswirkungen strategischer Entscheidungen.
Ob Erlöse oder Kosten: Mit Kodierung, Verbrauch und Verordnung sind viele Mitarbeiter verantwortlich für den wirtschaftlichen Erfolg eines Krankenhauses. Für diese Rolle wird man kaum vorbereitet. XULON Consulting hat sich mit Planet Healthcare zum Ziel gesetzt, das Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erhöhen. Die Akteure nehmen während des zweitägigen Trainings die Rolle des kaufmännischen Geschäftsführers ein und haben die Aufgabe, ihr Krankenhaus über drei Geschäftsjahre in den schwarzen Zahlen zu halten.
Strategische Entscheidungen, wie das Outsourcen der Radiologie oder der Ausbau von OP-Kapazitäten, aber auch Kooperationen zwischen Krankenhäusern werden im Rahmen einer Brettspiel-Simulation umgesetzt. In einem hart umkämpften Markt werden Patienten geworben, aufgenommen, diagnostiziert, therapiert und entlassen. Doch Vorsicht ist geboten: Hat man nicht rechtzeitig investiert, muss Material teuer nachgekauft oder Personal eingestellt werden, während in der Nachbarabteilung gähnende Leere herrscht. Eine Abteilung hochzurüsten, ohne die Patientenklientel anziehen zu können, die von der Investition profitiert, ist ebenfalls ungünstig für das Ergebnis. Fehlplanung kostet Geld. Diese pauschale Erkenntnis wird visualisiert und „begriffen“. Spätestens bei der Erstellung der GuV und der Bilanz werden die Effekte der strategischen Entscheidungen sichtbar. Die Vorbereitung der „Bilanzpressekonferenz“, in der die Zahlen und Ursachen für die Entwicklung präsentiert werden, sorgt für so manches „Aha“-Erlebnis.
Die Unternehmens-Simulation bildet komplexe betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in überschaubaren Modellwelten auf einem Spielbrett ab und macht diese so „be-greifbar“.
Die Teilnehmer können
• typische Zielkonflikte in der Unternehmensförderung hautnah erleben und
• lernen, mit Umsicht zu investieren und zu planen. Sie
• gewinnen Sicherheit im Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen und
• können zukünftig ihre neue Rolle der wirtschaftlichen Verantwortung im Krankenhaus souveräner wahrnehmen.

Die bisherigen Teilnehmer beurteilen Planet Healthcare als sehr gut geeignet, Krankenhausmanagement zu verstehen. „Ich durfte viel lernen und noch mehr erfahren“, so ein Arzt in der Feedbackrunde.
Es werden sowohl Inhouse- als auch freie Trainings in Kooperation mit anderen Unternehmen angeboten.
Kontakt und weitere Informationen:
Carsten Ohm
Fon: +49 (0) 41 51 – 870 272
c.ohm@xulon-consulting.de
www.xulon-consulting.de

XULON Consulting GmbH
Software und Consulting im Gesundheitswesen
Roggenweg 8a
21493 Schwarzenbek