14.11.2016

Beurer GmbH

Beurer Venen Trainer FM 150 – frischer Schwung für müde Beine

Nach einem anstrengenden Tag brauchen die Beine oftmals Erholung. Dafür sorgt die revitalisierende Kompressionsmassage des Beurer FM 150 zur Linderung von Muskelverspannungen und Förderung der Durchblutung. Der Venen Trainer wird auf der MEDICA 2016 präsentiert.

Das Gefühl schwerer Beine kann zum Beispiel durch wenig Bewegung oder einseitige Belastung entstehen. Der Venen Trainer verbessert die Venenfunktion und lindert Verspannungen durch eine revitalisierende Kompressionsmassage. Diese wirkt wie folgt: Bei schwachen oder kranken Venen schließen die Venenklappen nicht. In der Folge sackt das Blut nach unten.  

Durch den Druck der Kompressionsmassage wird die Venenklappenfunktion wieder hergestellt. Der Blutfluss zum Herzen wird gefördert und dadurch Muskelverspannungen gelöst sowie Krampfadern und Besenreisern vorgebeugt.

Die Kompressionsmassage des FM 150 erfolgt über zwei Beinmanschetten mit an- und abschwellenden Luftpolstern. Durch das wechselseitige Aufpumpen der Beinmanschetten können Schwellungen und schwere Beine reduziert werden. Die Beinmanschetten werden mittels Klettverschlüssen individuell angepasst und haben dadurch eine angenehme Passform. Die Massageintensität ist stufenlos regulierbar. Eine Sicherheits STOP Taste unterbricht das Aufpumpen bei unangenehmem Druck. Die Abpumpfunktion ermöglicht ein schnelles Entleeren der Luftpolster. Die Bedienung erfolgt über einen Handschalter. Dieser bietet auch eine Timer-Funktion für Zeitintervalle von 10/20/30 Minuten. Für unterwegs kann der FM 150 in der mitgelieferten Aufbewahrungstasche transportiert werden. Der Venen Trainer ist als Medizinprodukt zugelassen. Es sind Batterie- und Netzbetrieb möglich. Die Leistungsstärke liegt bei 3 Watt.

Ausstellerdatenblatt