22.03.2007

TurboMed EDV GmbH, Software für Arztpraxen

Bonus/Malus: TurboMed bietet seinen Anwendern auch gleich die Kür

Rezept mit Bonus/Malus-Kennzeichen
Die Bonus/Malus-Regelung des AVWG ist von TurboMed gewohnt praxisnah umgesetzt worden und wird alle seine Anwender mit dem folgenden Quartalsupdate aufpreisfrei im Rahmen der monatlichen Softwarepflege erreichen.

So ist dann in TurboMed auf den ersten Blick zu erkennen, ob ein Präparat unter die Bonus oder die Malus- Regelung fallen würde. Es müssen vorab keine Einstellungen vorgenommen werden, alleine durch eine TurboMed-Lizenz, in der die KV-Nummer hinterlegt ist, werden die regional korrekten Zielvorgaben der jeweiligen KV angezeigt.

Ein rotes Symbol weißt deutlich erkennbar darauf hin, wenn das gewünschte Präparat nicht die Zielvorgaben erfüllt. Per „Klick“ auf das Symbol gelangt der TurboMed-Anwender direkt in den Bonus-Malus-Assistenten "i:bonus®" der ifap GmbH. Der Bonus-Malus-Assistent ist ebenfalls kostenfrei auf der TurboMed-Update-CD enthalten und steht somit allen TurboMed-Anwendern direkt nach dem Update zur Verfügung.

In i:bonus® kann das gewünschte Präparat dann einfach markiert und für die Verordnung übernommen werden. Darüber hinaus sind in i:bonus® auch die jeweiligen Vertragstexte zwischen den KVen und den Landesverbänden der Krankenkassen hinterlegt und sind so einzusehen.

Auch bei einer Medikamenten-Wiederverordnung aus der „Vor-Bonus-Malus-Zeit“ werden die TurboMed-Bonus/Malus-Symbole angezeigt, so dass bei einfachem „Klick“ auf diese Symbole wiederum zielvereinbarungskonform verordnet werden kann.

TurboMed hat damit die Anforderungen wie gewohnt praxisnah und komfortabel umgesetzt und stellt diese neuen Funktionen den TurboMed-Anwendern aufpreisfrei und komplett zur Verfügung - TurboMed - preisfair und kollegial!