31.10.2016

SMC Pneumatik GmbH

Branchenerfahrener Systemparter der Automationstechnik präsentiert sich zweifach: SMC auf MEDICA und COMPAMED

Vom 14. - 17. November 2016 kommt die Medizinbranche auf der Weltleitmesse MEDICA sowie der COMPAMED für die Medizintechnik in Düsseldorf zusammen. In diesem Umfeld präsentiert SMC seine Fach- und Lösungskompetenz als weltweit führender Hersteller pneumatischer und elektrischer Automatisierungstechnik. 

Fachbesucher finden SMC auf der MEDICA in Halle 3, Stand B52 und auf der COMPAMED in Halle 8b, Stand 8b/H04
 
Auf den beiden Messeständen von SMC können sich Fachbesucher unter anderem einen Eindruck vom einzigartig umfangreichen Programm an elektrischen Antrieben, Greifern, Motoren und Controllern verschaffen. Mit den Produkten verbindet SMC die Vorteile der Pneumatik und der Elektronik und kann aufgrund der Produktvielfalt bereits unzählige Anwendungen mit dem Standardprogramm lösen.  Einen zweiten Produktschwerpunkt bilden die Kühl- und Temperiergeräte der Serie HRS. Ausgestellt werden flexibel einsetzbare Einzelgeräte als Stand-Alone-Lösung, Tischgeräte, Einbauvarianten für 19 Zoll Regale sowie spritzwassergeschützte Schränke für den Außeneinsatz. Besonderes Merkmal der Kühl- und Temperiergeräte von SMC ist ihre kompakte, leichte Bauweise sowie der sehr leise und wirtschaftliche Betrieb. 

 Thematisch greift SMC außerdem den Trend zur vernetzten Automatisierung auf. Beim Thema Industrie 4.0 setzt SMC auf den konsequenten Ausbau der Produktlinien in Richtung Vernetzung und dezentraler Intelligenz. Ziel ist, die Anbindung an übergeordnete Systeme so schnell und einfach wie möglich zu realisieren und Anwender in die Lage zu versetzen, ihre Produktionsabläufe permanent zu optimieren. 

Kompetenz über den gesamten Lebenszyklus von Automationsanlagen:
„Als internationale Leitmesse für die Medizinbranche sowie die Medizintechnik, sehen wir die MEDICA und die COMPAMED als eine perfekte Plattform, um der Fachwelt unserer Lösungskompetenz rund um den gesamten Lebenszyklus kundenspezifisch optimierter Automationslösungen zu zeigen,“ erklärt Alexander Pawera, Manager Sales Development Life Science bei SMC, das Ziel der diesjährigen Messeteilnahmen. „Obwohl SMC weltweit in der pneumatischen und elektrischen Automatisierungstechnik führend ist, stehen kundenspezifische Lösungen im Vordergrund, die individuell, schnell und flexibel für kleine und große Serienstückzahlen entwickelt werden. Und das mit strenger Fokussierung auf Kosten und Leistung.“

Ausstellerdatenblatt