07.02.2014

Marabu EDV- Beratung und -Service GmbH

Bundesweite Event-Reihe: Fitnesskur fürs Rechnungswesen im Krankenhaus

Logo Business-Frühstück

Marabu EDV und ALPHA COM laden kaufmännische Entscheider aus der Gesundheitsbranche zum Business-Frühstück ein. Es sind sieben Termine in großen Städten Deutschlands vorgesehen. Die beiden Spezialisten für Software und Dienstleistung geben dort Impulse, wie sich Buchhaltungsprozesse im Krankenhaus schlanker gestalten lassen.


Mehr Transparenz, weniger Aufwand und kürzere Durchlaufzeiten für Eingangsrechnungen: Wie sich das im Klinikalltag umsetzen lässt, ist auf einer bundesweiten Veranstaltungs-Reihe von Marabu EDV und ALPHA COM zu erfahren. In Form eines Business-Frühstücks in kleiner Runde sollen wertvolle Tipps ausgetauscht werden, wie die Buchhaltung dem steigenden Kostendruck begegnen kann.


An den sieben geplanten Terminen sind i.d.R. auch Referenzkunden zugegen, die über ihre persönlichen Erfahrungen berichten. Zudem gewährt ALPHA COM einen Einblick in die gesicherte Produktion und zeigt die automatisierte Erfassung von Eingangsrechnung im Live-Betrieb.


Termine (jeweils 8:30 bis 11:30 Uhr):



  • 19.03.14 München

  • 20.03.14 Stuttgart

  • 13.05.14 Frankfurt

  • 21.05.14 Hamburg

  • 12.06.14 Köln

  • 16.06.14 Bremen

  • 17.09.14 Berlin


Durchgängig elektronisch arbeiten


Die beiden Veranstalter haben ihre Kompetenzen gebündelt und eine durchdachte Prozess-Lösung für das Rechnungswesen im Krankenhaus entwickelt. Diese besteht im Kern aus der täglichen Verarbeitung der Eingangsrechnungen sowie einer Software zur Archivierung und elektronischen Freigabe.


„Unsere Partner-Lösung verschafft Entlastung, Effizienz und Qualität – und den Anwendern mehr Freiraum für wichtigere Aufgaben als Daten einzutippen oder Kollegen an ausstehende Freigaben zu erinnern“, sagt Ralf Günther, Geschäftsführer der Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH.


„Bei der Auswahl einer Lösung sollte der ganze Prozess betrachtet werden und nicht nur einzelne Programmfunktionen. Zu häufig wird am Anwender vorbei geplant“, erläutert Peter Fischer, Partnermanager DACH bei der ALPHA COM Deutschland GmbH.


Diese Lücke schließt das Komplett-Angebot der beiden mittelständisch geprägten Unternehmen, welches beim täglichen Posteingang beginnt und mit der Übergabe der freigegebenen Rechnung ans ERP-System endet.


Weitere Infos und Anmeldung unter: www.alpha-com.de/WorkshopsKH