Bild: Grafik zeigt Arterie mit Ablagerungen; Copyright: Panthermedia.net/lightsource

Mit Nanopartikeln gegen Gefäßverengungen

16.09.2016

Im Kampf gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellt die Sterblichkeit an Herzinfarkt und Schlaganfall mit insgesamt über 112.000 Sterbefällen pro Jahr in Deutschland eine enorme Herausforderung dar. Einen neuen Therapieansatz zur Infarkt-Vorbeugung haben Dr. Sager und seine Arbeitsgruppe an der Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen am Deutschen Herzzentrum München (DHM) entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Bild zeigt Schriftzug

Nierenschutz für Diabetiker: Neue medikamentöse Ansätze

13.09.2016

In Deutschland gibt es 6,7 Mio. Menschen mit Diabetes. Bei 90% der Betroffenen handelt es sich um einen lebensstilbedingten, erworbenen Diabetes ("Typ-2-Diabetes"). Es gibt jedes Jahr mehr als 2.000 Patienten, die durch Diabetes neu dialysepflichtig werden. Es stellt sich nun die Frage, wie die Nierengesundheit von Diabetikern besser geschützt werden kann.
Mehr lesen
Bild: Karte der Region Augsburg. Farbliche Unterschiede zeigen die Konzentration der Luftverschmutzung; Copyright: Helmholtz Zentrum München nach Daten der GeoBasis-DE / BKG 2016

Diabetes: Risikofaktor Luftverschmutzung

09.09.2016

Ist der eigene Wohnort durch Luftverschmutzung belastet, steigt auch das Risiko, eine Insulinresistenz als Vorstufe von Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Das berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München in der Fachzeitschrift "Diabetes" gemeinsam mit Kollegen des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD).
Mehr lesen
Bild: Herz; Copyright: panthermedia.net/tolokonov

Eine Herzklappe aus der Düse

05.09.2016

Elektrospinning erzeugt aus Polymeren und Proteinen-Fasern, die sich vernetzen lassen. Das entstehende Gewebe ist fast identisch mit dem natürlicher Herzklappen. Es bietet sich als mitwachsender Herzklappenersatz an und eignet sich daher besonders für Kinder.
Mehr lesen
Bild: Mann wird mit automatischem Defibrillator wiederbelebt; Copyright: panthermedia.net/pixelawy

Schulungen erhöhen Nutzen von öffentlichen Defibrillatoren

05.09.2016

Programme für automatische Defibrillatoren im öffentlichen Raum tragen nur dann dazu bei, Leben zu retten, wenn es auch flächendeckende Erste-Hilfe-Schulungen gibt. Das zeigt eine französische Studie, die auf dem Europäischen Kardiologiekongress in Rom präsentiert wurde, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie.
Mehr lesen
Bild: Zwei stilisierte Figuren für Mann und Frau mit einer Zielscheibe auf dem Brustkorb; Copyright: panthermedia.net/timbrk

Tele-EKG hilft Vorhofflimmern früher zu erkennen

31.08.2016

Der gezielte Einsatz eines mobilen EKG-Rekorders (Tele-EKG) bei unklaren Herzbeschwerden ist ein innovativer und erfolgreicher Ansatz, um behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern früher zu diagnostizieren und damit auch früher eine angemessene Therapie einzuleiten. Das zeigt eine Studie aus Hamburg, die auf dem Europäischen Kardiologiekongress (ESC) in Rom präsentiert wurde.
Mehr lesen
Bild: Abbildung zeigt Arterie mit Blutkörperchen und Ablagerungen; Copyright: Panthermedia.net/lightsource

Wissenschaftler klären Mechanismus der zellulären Selbstheilung auf

25.08.2016

Experten ist es gelungen, den Mechanismus der Selbstheilung bei Blutgefäßverschlüssen zu verstehen: Eine regelrechte Kaskade von zellulären Vorgängen ist dafür verantwortlich, dass der menschliche Körper im Falle von Gefäßverschlüssen sogenannte Umgehungskreisläufe ("Kollateralgefäße") bilden kann. Eine Schlüsselfunktion kommt dabei den Mastzellen zu.
Mehr lesen
Bild: Dreidimensionale Darstellung der Gefäße am Unterschenkel; Copyright: UKR/Gefäßchirurgie

Diagnosefortschritt mit neuer Ultraschalltechnik

09.08.2016

Die Abteilung für Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) untersuchte im Bayerischen Forschungsprogramm "Medizintechnik" erweiterte Ultraschallsysteme zur verbesserten Darstellung von Arterienerkrankungen
Mehr lesen
Bild: Lagerarbeiter mit Rückenschmerzen; Copyright: Panthermedia.net / Wavebreakmedia

BAuA: Erkrankungsrisiken und Präventionsmaßnahmen im Beruf

04.08.2016

Erkrankungen des Herz-Kreislauf- sowie des Muskel-Skelett-Systems verursachen fast jeden dritten Ausfalltag wegen Krankheit. Besonders häufig betroffen sind Beschäftigte in manuellen Berufen und im Dienstleistungsbereich. Durch gezielte Präventionsmaßnahmen in den gefährdeten Berufen lassen sich Erkrankungen vermeiden.
Mehr lesen
Bild: Gefärbter Gewebeschnitt; Copyright: CSB Massachusetts General Hospital

Blut-Abbau: Zell-Einwanderer schützen vor Eisenvergiftung

25.07.2016

Freiburger Forscher entschlüsseln, wie der Körper rote Blutkörperchen abbaut, ohne sich dabei selbst zu vergiften. Der Ansatz könnte Komplikationen nach Blutvergiftung und Hämolyse vermindern.
Mehr lesen