23.06.2008

ZVEI - Fachverband Elektromedizinische Technik

Businessplan-Wettbewerb Medizinwirtschaft: ZVEI vergibt zum vierten Mal Sonderpreis

Frankfurt am Main, 17. Juni 2008 – Im Rahmen des Businessplan-Wettbewerbs Medizinwirtschaft der Startbahn Ruhr GmbH hat der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie zum vierten Mal einen Sonderpreis an ein junges Unternehmen der Medizinwirtschaft verliehen.

“Deutschland braucht mehr junge und mutige Talente, die mit ihren Ideen und Innovationen unsere Zukunft gestalten“, sagte Dr. Oliver Blank, Mitglied der Geschäftsführung des ZVEI, anlässlich der Preisverleihung.

Der Preisträger, das Unternehmen Mielebacher Informatiksysteme, erhält den Preis für seinen Businessplan zur Entwicklung einer Individualsoftware für die Datenanalyse in Medizin und Biologie. Schwerpunkte sind dabei die automatische Bild- und Signalanalyse für die Medizin. Den Preisträger erwartet eine zwei Jahre kostenlose Mitgliedschaft im ZVEI sowie eine intensive Betreuung durch den ZVEI-Fachverband Elektromedizinische Technik. „Wir freuen uns, damit einen praktischen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten zu können“, betonte Blank.

Die ZVEI-Initiative „Junge Unternehmen“ unterstützt Start-Ups und Unternehmensgründer im Umfeld der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Die Initiative bietet jungen Unternehmen Plattformen, Zugang zu potenziellen Partnern sowie Kontakte zu „gestandenen“ Unternehmern der Branche an. Die Unternehmen profitieren darüber hinaus bei technischen und rechtlichen Fragen von der Expertise des ZVEI. Nicht zuletzt leistet die Initiative „oft ganz unbürokratisch“ praktische Hilfe.