04.09.2006

ZVEI - Fachverband Elektromedizinis Technik

Businessplan-Wettbewerb Medizinwirtschaft gestartet

Die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft für das Ruhrgebiet hat einen bundesweiten Businessplan-Wettbewerb Medizinwirtschaft gestartet. Der Wettbewerb wird vom Land Nordrhein-Westfalen und der EU gefördert. Er richtet sich an Unternehmensgründer und Unternehmen, die nicht länger als ein Jahr bestehen. Die Teilnehmer werden von Experten über drei Monate hinweg bei der Entwicklung eines Businessplanes aus der Medizinwirtschaft begleitet. Alle Teilnehmer erhalten eine Zertifizierung ihres Businessplanes zur Unterstützung für eine anschließende Finanzierung. Die besten drei Teilnehmer werden von einer Jury ausgewählt und erhalten einen Geldpreis.

Der Wettbewerb steht allen interessierten Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet offen. Eine Unternehmensgründung im Ruhrgebiet wird von den Organisatoren zwar angestrebt, ist aber nicht Bedingung für die Teilnahme. Der Wettbewerb richtet sich ausdrücklich an die Medizinwirtschaft und deckt neben der Medizintechnik auch innovative Behandlungsformen, Modelle zur Leistungserbringung und alle Dienstleistungen rund um das Gesundheitswesen ab.

Der ZVEI unterstützt diesen Wettbewerb im Rahmen der ZVEI-Initiative „Junge Unternehmen“.

Der Wettbewerb ist am 8. August 2006 in Essen gestartet worden. Eine Beteiligung an der ersten Wettbewerbsrunde ist aktuell noch möglich. Insgesamt sind vier Wettbewerbsrunden bis Ende 2008 vorgesehen. Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Ablauf finden Sie unter der Adresse http://www.startbahn-ruhr.de.