29.08.2011

Leica Microsysteme Vertrieb GmbH

China Medical Technologies und Leica Microsystems arbeiten zusammen

China Medical Technologies, ein chinesischer Hersteller von In-Vitro-Diagnostika (IVD), und Leica Biosystems, ein Geschäftsbereich von Leica Microsystems, einem Hersteller von Mikroskopen und medizintechnischen Geräten, gaben heute bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb vereinbart haben. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung automatisierter FISH-Kits für den Einsatz im Leica BOND System. CMED wird die automatisierten FISH-Kits in China vertreiben, während Leica eine Option auf den Vertrieb der FISH-Kits in den übrigen Ländern der Welt hat.



Vertragsgemäß werden CMED und Leica Microsystems gemeinsam automatisierte FISH-Lösungen für Gewebetests auf HER-2, EGFR und TOP2A im Leica BOND System, einen Färbeautomaten, entwickeln. HER-2, EGFR und TOP2A sind Gene, die im Zusammenhang mit der zielgerichteten Therapie von Brust-, Lungen- und Magenkrebs eine Rolle spielen. Die Automatisierung dieser für das Leica BOND System vorgesehenen FISH-Tests gibt Pathologie- und unabhängigen Servicelabors die Möglichkeit, diese diagnostischen Tests effizienter sowie in gleichbleibend hoher Qualität durchzuführen. Außerdem wird die durch steigende Testvolumina verursachte Arbeitslast reduziert. Die Vertragspartner kamen überein, während der Vertragslaufzeit weitere FISH-Anwendungen für die Bereiche Zytologie und Pränataldiagnostik, in die Kooperation einzubeziehen.