12.08.2014

ConSense GmbH

ConSense GxP - zuverlässiges Qualitätsmanagement

Ein systematisches, zuverlässiges Qualitätsmanagement stellt Unternehmen aus Branchen wie der Medizin und Medizintechnik, Pharmazie und dem Bereich der Life Sciences vor besondere Aufgaben. Denn diese müssen komplexe Vorgaben einhalten und in ihren Prozessen internationale Richtlinien für „gute Arbeitspraxis“ befolgen. Dr. Alexander Künzer, Mitglied der Geschäftsführung der ConSense GmbH, erläutert wie das Softwareunternehmen mit der innovativen Softwarelösung ConSense GxP auf diese besonderen Anforderungen eingeht.


„ConSense GxP unterstützt in der Einhaltung der zahlreichen im Rahmen des Qualitätsmanagements vorgegebenen Normen und Richtlinien und vereint diese mit den immer weiter steigenden GxP-Anforderungen. Die Software übernimmt z. B. das im GxP-Bereich aufwendigere Dokumentenmanagement unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen und unterstützt GxP-konforme Abläufe im Unternehmen“, unterstreicht Dr. Künzer. So erleichtert die Software unter anderem die Implementierung und Inkraftsetzung von neuen Prozessen, bildet Workflows für geregelte Validierungsabläufe ab, ermöglicht eine GxP-gerechte Dokumentation und bietet einen besonders hohen Schutz vor unberechtigten Zugriffen. Dabei lassen sich die Funktionen von ConSense GxP den unternehmensspezifischen Abläufen und Vorgaben anpassen.


Aus Sicht des Experten lohnt sich der Einsatz von ConSense GxP sowohl für kleinere Unternehmen, deren QM-Beauftragte damit deutlich entlastet werden, als auch für Großunternehmen aus Branchen, die im GxP-Bereich eine Vielzahl von Dokumenten verwalten müssen. Unabhängig von der Unternehmensgröße schätzen viele Anwender die Möglichkeit, durch Online-Tests ihren Mitarbeitern notwendige Kenntnisse zu vermitteln und diese zu überprüfen. In Verknüpfung mit dem ConSense Modul „Qualifikationsmanagement“ lassen sich zudem die Qualifikationen aller Mitarbeiter systematisch verwalten. Davon profitieren ganz besonders Unternehmen, die auf hoch spezialisierte Kenntnisse ihrer Belegschaft angewiesen sind.