28.10.2015

Dr. Schumacher GmbH Desinfektion & Hygiene

DESOBATH WIPES: Tuchqualität der Spitzenklasse

 


Die Dr. Schumacher GmbH präsentiert mit DESOBATH WIPES eine Neuheit im Bereich der feuchten Reinigungstücher auf der diesjährigen MEDICA in Düsseldorf. Das Produkt eignet sich speziell für die sanfte und schonende Reinigung von sehr anspruchsvoller Patientenhaut.


„Als Hygieneexperte mit eigener Vliestuchproduktion verfügen wir über die beste Voraussetzung, um unseren Kunden ein perfekt abgestimmtes Qualitätsprodukt anzubieten. Die Besonderheit von DESOBATH WIPES liegt in der Premiumqualität des Vliesstoffes“, erläutert Michael Pfaffenbach, Head of International Sales der Dr. Schumacher GmbH.


Die Tücher beinhalten eine Tränklösung mit Allantoin und Panthenol, die einen beruhigenden wie pflegenden Effekt auf der Haut erzielt. Der weiche Vliesstoff unterstützt die hautschonende Wirkung. Egal, ob die Reinigung des gesamten Körpers oder nur einzelner Körperbereiche – die mit 22 x 33 cm sehr großen und enorm reißfesten Tücher sind sowohl bei Inkontinenz- oder Stoma-, als auch bei immobilen Patienten einsetzbar. DESOBATH WIPES eignen sich ebenfalls zum Einsatz nach einer Strahlenbehandlung. Hier ist eine besonders sanfte Reinigung ohne Seife und Wasser stets gefragt.


DESOBATH WIPES sind kalt und warm verwendbar. Dank ihrer speziellen Verpackung lassen sich die Tücher direkt in der Mikrowelle erwärmen oder im Kühlschrank kühlen. Ob bei fiebernden Patienten oder am warmen Tagen als angenehme Kühlung – DESOBATH WIPES ermöglichen einen flexiblen Einsatz. Zudem sorgt das Produkt für eine sichere Patientenpflege, da die Einmalnutzung der Tücher die Verbreitung von Bakterien und Keimen verhindert.


Das Produkt ist bisher nur auf dem ausländischen Markt erhältlich.