12.11.2013

DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH

DGN präsentiert neuen KV-SafeNet-Router GUSbox M2

GUSbox M2

Das Deutsche Gesundheitsnetz (DGN) stellt auf der Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf erstmals seinen neuen Kommunikationsrouter DGN GUSbox M2 vor. Das KV-SafeNet-Zugangsgerät dient zugleich als professioneller Faxserver und ist für eine Vielzahl weiterer Anwendungen und Mehrwertdienste einsetzbar, die den Praxisalltag erleichtern. So verfügt der Router standardmäßig über KV-Connect, den Kommunikationsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen, der die einfache 1-Click-Kassenabrechnung sowie den sicheren Austausch elektronischer Arztbriefe direkt aus dem Praxisverwaltungssystem ermöglicht.


Zu den weiteren, optional buchbaren Diensten zählen der sichere E-Mail-Versand inkl. Virenprüfung und Spam-Check, DGN medSafe für den geschützten Online-Zugang mit dem Praxisrechner bzw. -netzwerk, die DMP- und DALE-UV-Übertragung via D2D, ein SMS-Service für Patienten sowie der neue Online-Terminkalender DOCvisit. Darüber hinaus läuft auf dem Router das plattformunabhängige Softwaremodul LOEM zum Erstellen von Laboraufträgen in vollständig elektronischer Form. "Wir haben die GUSbox M2 als Komplettlösung für Datenkommunikation in der Praxis konzipiert, die alle wichtigen Informationen an einem einzigen Punkt zusammenführt und im Praxisalltag vielseitig einsetzbar ist", berichtet DGN-Geschäftsführer Armin Flender.


Die GUSbox M2 wird als Mietgerät für monatlich 9,90 Euro angeboten. Bereits im Mietpreis enthalten sind die Firmware, Sicherheits-Updates sowie ein 24-Stunden-Austausch-Service im Fall einer defekten Box. "Dank des Mietmodells müssen Ärzte oder Psychotherapeuten keine hohen Anfangsinvestitionen tätigen“, so Flender weiter. „Die Mehrwertdienste sind optional buchbar und werden individuell nach Nutzen abgerechnet."


Der kompakte Router im Format 13,5 cm x 3 cm x 8,5 cm lässt sich einfach per Plug & Play ans Praxisnetz anschließen und ist mit einem vorhandenen Internetanschluss direkt nutzbar. Da er ohne Lüfter auskommt, entsteht keinerlei Geräuschbelastung. "Die GUSbox M2 ist platz- sowie stromsparend und somit auch bestens auf die Bedürfnisse kleinerer Praxen zugeschnitten", erklärt Flender. Auf der MEDICA, die vom 20. bis 23. November 2013 in Düsseldorf stattfindet, wird die GUSbox M2 am DGN-Messestand F18 in Halle 15 vorgestellt.