09.02.2006

Industrieverband Spectaris e.V.

Das Kommunikationsforum Hilfsmittel

Am 16. März 2005 einigten sich die Teilnehmer des Roundtable-Gespräches der Hilfsmittelbranche darauf, ein „Kommunikationsforum Hilfsmittel“(KFH) einzurichten. Oberstes Ziel ist künftig geschlossen gegenüber Dritten – insbesondere gegenüber der Politik, den Krankenkassen sowie den Medien – aufzutreten. Mitglieder sind der BIV (Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik), der BVMed (Bundesverband Medizintechnologie e.V.), der DAV (Deutscher Apothekerverband e.V.), die Eurocom (European Manufacturers Federation for Compression Therapy), der fmp (Fachvereinigung Medizin Produkte), EGROH, die HSC (Home SUPPLY + CARE GmbH & Co. Verwaltungs KG), die RSR (Reha-Service-Ring GmbH), das Sanitätshaus Aktuell AG/EGOS und natürlich SPECTARIS.

Einfache, klare Strukturen und Transparenz bilden die Prämissen für ein funktionierendes und gerechtes Gesundheitssystem. Nur wenn die Patienten wissen, welche Leistungen sie zu welchen Konditionen erwarten können, sind sie in der Lage, objektiv richtige Entscheidungen zu ihrem Wohle zu treffen. Ein effizientes Gesundheitssystem, was eine schlanke Bürokratie impliziert, sowie ein geregelter aber freier Markt sind essentiell, um den Patienten optimale Leistungen zu günstigen Konditionen anbieten zu können.

Das KFH macht sich daher stark für die:

* Förderung von Transparenz der Hilfsmittelversorgung
* Entwicklung von Qualitätsleitlinien für Produkt und Dienstleistung
* Zulassungs- und Qualifikationsanforderung für Leistungserbringer
* Weiterentwicklung der Hilfsmittelrichtlinien und des Hilfsmittelverzeichnisses
* Festsetzung von bundesweiten Festbeträgen
* Einführung des elektronischen Rezepts und der elektronischen Heilberufsausweise für den Hilfsmittelbereich und
* Entwicklung von Modellen zur integrierten Versorgung.

Diese Kernbotschaften werden in den nächsten Wochen ausgearbeitet und an die Politik bzw. die Medien heran getragen. SPECTARIS freut sich hierzu über Anregungen, gerne integrieren wir die Wünsche unserer Mitglieder in diesen Kreis.




Pressekontakt
Jan Wolter
Fon +49 (0)30 41 40 21-17
Fax +49 (0)30 41 40 21-33
wolter@spectaris.de
www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische,
medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin