12.11.2013

CGM CompuGroup Medical Deutschland AG Geschäftsbereich MEDISTAR

Der MEDISTAR Abrechnungs-Coach schützt Hausärzte vor Fehlern und Einbußen

MEDISTAR

Obwohl der neue Hausarzt-EBM erst am 1. Oktober 2013 in Kraft trat, gab es bereits erste Korrekturen seitens der KBV. Vor dem Hintergrund kontinuierlicher Änderungen wird es für Praxen zunehmend schwieriger, bei der Leistungs-abrechnung keine kostspieligen Fehler zu machen. Mit dem Abrechnungs-Coach stellt MEDISTAR seinen Ärzten bereits seit über fünf Jahren einen stets aktuellen Assistenten für die vollständige und korrekte Abrechnung an die Seite.

Praxen, die bei der Umsetzung des neuen Hausarzt-EBM unsicher sind, laufen Gefahr, Ein-nahmen zu verlieren, die ihnen für ihre Arbeit zustehen. Doch soweit muss es gar nicht erst kommen. Der von Dr. med. Wolfgang Schneider-Rathert entwickelte Abrechnungs-Coach für MEDISTAR-Anwender aktualisiert sich automatisch mit jedem Software-Update und berücksichtigt so stets die neuesten Änderungen im EBM. Bereits mehr als 1.000 MEDISTAR-Praxen nutzen die Lösung täglich.

Der MEDISTAR Abrechnungs-Coach schlägt dem Arzt in Echtzeit bei entsprechenden Situationen alle relevanten Ziffern für den Hausarzt- bzw. Pädiatrie-EBM sowie für die GOÄ-Abrechnung vor. Zu jedem Vorschlag gibt es sofort eine ausführliche Erläuterung über die Tooltippfunktion.

Zwei praktische Beispiele dafür, wie der MEDISTAR Abrechnungs-Coach bei der Bewertung hilft: Mit dem neuen Hausarzt-EBM sind wesentliche Änderungen bei den beiden umsatz-stärksten Ziffern, dem Ordinationskomplex und der Chronikerziffer, vorgenommen worden. Die beschlossenen Abwertungen beim Ordinationskomplex werden im Wesentlichen durch die automatisch von der KV zur Abrechnung hinzugesetzte Zusatzpauschale 03040 (für jeden kurativen Fall ohne „KO-Leistungen“, wie z. B. Akupunktur) kompensiert. Wer sich nun in Situationen, in denen ein Gespräch länger als 10 Minuten dauert, vom Coach an die neue Ziffer 03230 erinnern lässt, wird keine relevanten Umsatzänderungen haben. Die Chronikerziffer kann bereits zusammen mit dem Ordinationskomplex abgerechnet werden. Beim zweiten persönlichen Kontakt wird der Arzt dann an die 03221 erinnert, die zwei Euro höher bewertet ist. Dabei berücksichtigt der Abrechnungs-Coach zu Gunsten der Praxis auch, dass das laufende Quartal mitzählt (verbindliche, persönliche Mitteilung der KBV vom 22.08.2013). Der MEDISTAR Abrechnungs-Coach überprüft automatisch Leistungsziffern und das Vorhandensein einer gesicherten ICD Dauerdiagnose – und hilft mit eindeutigen Hinweisen.

Ein anderer Fall: Im Bereich der Geriatrie und Palliativmedizin wurden neue Leistungen in den EBM eingeführt, die auch zusätzlich honoriert werden. Die Änderungen im Bereich der Palliativmedizin sind allerdings wenig umsatzrelevant. Wenn diese dennoch in Frage kommen, zeigt sie der Abrechnungs-Coach sofort an. Deutlich wichtiger sind die neuen geriatrischen Ziffern, deren Erbringung der Abrechnung-Coach unter Beachtung des wichtigen „Kleingedruckten” vorschlägt. Für diese Patientengruppe kann die Praxis mit wenig Mehraufwand eine Fallwertsteigerung von bis zu 88 Euro im Jahr erzielen.

Der MEDISTAR Abrechnungs-Coach zeigt dem Arzt darüber hinaus alle sinnvoll möglichen Vorsorgeuntersuchungen, DMPs, Grippeauffrischungs-Impfungen und vieles mehr auf. So können attraktive Stundenumsätze von deutlich über 150 Euro Realität werden.

Schon diese wenigen Fallbeispiele zeigen, dass die Praxis mit dem Abrechnungs-Coach nicht nur Verluste vermeiden, sondern ihre Wirtschaftlichkeit sogar deutlich steigern kann. Damit ist dieses Software-Modul, dass sich bereits nach kurzer Zeit amortisiert hat, ganz typisch für die MEDISTAR-Innovationsphilosophie: Als ein Geschäftsbereich der CompuGroup Medical Deutschland AG steht das Unternehmen seit Jahrzehnten für Qualität und Effizienz im deutschen Gesundheitsmarkt. Ein Konzept, das aufgeht, denn schon über 25.000 Ärzte in Deutschland setzen das meistinstallierte Arztinformationssystem MEDISTAR in ihrer Praxis ein.

Lernen Sie den Abrechnungs-Coach und viele weitere MEDISTAR Innovationen auf der MEDICA 2013 in Düsseldorf kennen: Halle 15, Stand A33.