20.10.2015

Actuator Solutions GmbH

Deutscher Innovationspreis 2014

Preisträger: Was macht eigentlich.. Actuator Solutions?


Sie waren Preisträger in der Kategorie Mittelständische Unternehmen 2014. Die Actuator Solutions GmbH begeisterte die Jury mit der Entwicklung und Herstellung der "SMA-Aktuatoren", die zum Beispiel für die Steuerung von Kameras in Smartphones eingesetzt werden. Was steckt dahinter, was hat der Preis bewirkt und wie geht es weiter? Actuator Solutions stand uns Rede und Antwort.


Statement der Actuator Solutions GmbH


1. Stellen Sie kurz ihr Unternehmen vor.


Die Actuator Solutions GmbH (ASG) ist ein innovatives Joint Venture zwischen einem deutschen Automobil-Zulieferer in der Fluidtechnik und einem italienischem Hersteller für metallurgische Grundmaterialen. Wir wurden 2011 gegründet, um innovative Verstellmechanismen industrieübergreifend zu entwickeln und zu fertigen.


Die Innovation besteht in der Antriebsart. Die ASG verwendet sehr dünne Drähte (25um dick) aus einer speziellen Metall-Legierung (Nickel+Titan), die in der Lage sind Verstellwege mit großen Kräften zu bewerkstelligen und damit heutige DC-Motoren, Elektromagnete und Piezoaktoren zu ersetzen.


2. Mit welchem Produkt haben Sie den Preis gewonnen?


Den Preis konnten wir für unsere Entwicklung von Autofokus-Aktuatoren (SMA-Aktuatoren) für Smartphone-Kameras gewinnen. Das sind winzige Verstellmechanismen, welche die Linse bewegen, um ein scharfes Bild bei Nah- und Fernaufnahmen zu bekommen.


3. Was hat sich seitdem bei Ihnen im Unternehmen getan?


Wir haben unsere Reinräume [Anm. d. Red.: Ein Raum, in dem die Konzentration luftgetragener Teilchen so gering wie nötig gehalten wird] in Deutschland und Taiwan ausgebaut und für den Betrieb fit gemacht. Anlagen für eine Kleinfertigung (50.000 pro Monat) sind im Zulauf. Die Mannschaft in Taiwan und Deutschland ist auf circa 45 Ingenieure angewachsen.


4. Haben Sie ihr Produkt weiterentwickelt und/oder ein neues, innovatives Produkt entworfen?


Unser erstes Produkt läuft bereits in Kundenvalidierungen für einen Kleinserienanlauf. Daneben entwickeln wir unsere Aktuatoren ständig weiter, um die Performance-Vorteile der SMA-Technologie zu bewahren und mit der rasanten Entwicklung der Smartphone-Kamera (Stichwort: Pixel-Race) mitzuhalten.


Parallel arbeiten wir neben dem reinen Autofokus-Aktuator an Aktuatoren, die eine optische Bildstabilisierung gewährleisten. Dabei wird die Linse entgegen der Handbewegung verstellt, um ein wackelfreies Bild/Video zu schießen.


Neben den Aktivitäten in der Smartphone-Kamera entwickelt die ASG weiterhin Aktuatoren für den Einsatz in Automobil-, Medizin-, und Industrie-Anwendungen.


5. Können Sie Teilnahme am Deutschen Innovationspreis weiterempfehlen?


Absolut - das Echo war begeisternd. Die Ausstrahlung auf Finanzpartner war deutlich. Unsere Netzwerk zu Mitstreitern wurden deutlich gestärkt.


6. Was würden Sie sich von der Initiative "Der Deutsche Innovationspreis" wünschen?


Schön wäre noch eine Ausstrahlung der feierlichen Gala in den Fernsehnachrichten gewesen.


06.11.2014 Von: Thiemo Bräutigam


Preisträger Actuator Solutions bei der Preisverleihung / Quelle: Der Deutsche Innovationspreis