Diabetes-Prävention bei Kindern erhöhen

29.08.2016

Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, die auch in Sachsen gerade bei Kleinkindern immer mehr zunimmt – es ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter. Als Vorreiter in Europa wird der Freistaat jetzt Ausgangspunkt für eine internationale Typ-1-Diabetes-Früherkennungsuntersuchung von Neugeborenen.

Bild: Frauen und Männer auf einer Pressekonferenz; Copyright: André Wirsig

Pressekonferenz im CRTD zum Auftakt der Frederi1k-Studie - mit Schirmherrin Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst (2.v.l.); © André Wirsig


MEDICA.de; Quelle: DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien TU Dresden

Mehr über das CRTD unter: www.crt-dresden.de