10.11.2011

Beurer GmbH

Diagnosegeräte mit USB-Anschluss

Beurer verbindet, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Unter dem Label "Connect" bietet der Ulmer Gesundheitsspezialist eine Vielzahl innovativer Diagnosegeräte, die neben der exakten Ermittlung von Blutdruck, Blutzuckerwert oder Gewicht auch detaillierte Analyse-Tools gleich mitbringen. Alle "Connect"-Produkte verfügen über eine USB-Schnittstelle und werden auf diese Weise ganz einfach mit dem Computer verbunden. Im Lieferumfang der Geräte findet sich zudem jeweils eine spezielle Software, mit der die gesammelten Daten archiviert und ausgewertet werden können. Dabei helfen Tabellen, Diagramme und Messkurven, um Entwicklungen und Trends zu bewerten oder Therapie-Erfolge zu dokumentieren. Zusätzlich bietet die Software-gestützte Aufbereitung der Messergebnisse eine optimale Grundlage für eine professionelle Beurteilung durch den behandelnden Arzt. Nicht umsonst wurde das Ulmer Familienunternehmen unlängst vom Plus X Award zur innovativsten Marke 2011 im Bereich Health Care gekürt.

Die Verschmelzung von innovativen Features mit einem Höchstmaß an Bedienkomfort war und ist die Prämisse, mit der Beurer seine neueste Generation von Glukosemessgeräten entwickelt hat. So verfügt das GL 50 unter anderem über eine Messwertmarkierung, mit der der Anwender nach dem Messvorgang mit nur einem Knopfdruck klassifizieren kann, ob die Ermittlung des Blutzuckerwertes vor oder nach einer Mahlzeit stattgefunden hat. Daneben gibt es die Möglichkeit einer allgemeinen Markierung, bspw. falls man vor der Messung gestresst war, Sport getrieben hat oder ähnliches. Durch die Einschätzung der markierten Messwerte ist anschließend ein noch differenzierteres Diabetes-Management möglich. Über den USB-Anschluss des GL 50 wird das Gerät einfach an einen PC angeschlossen und ist sofort einsatzbereit, denn die Software "GlucoMemory" ist bereits auf dem Stick vorinstalliert und erlaubt auf diesem Weg eine einfache Ergebnis- und Trendübersicht im Zielkorridor.

Mit dem BM 58 bzw. BC 58 vereint Beurer zwei seiner Kernkompetenzen zu einer einzigartigen Innovation. Der Marktführer für Blutdruckmessgeräte in Deutschland verhilft dem Faktor Design zu einer neuen Bedeutung und präsentiert zwei Medizingeräte, die durch ihr markantes Äußeres auffallen und Akzente setzen, dabei aber gleichzeitig Bedienkomfort auf höchstem Niveau bieten. Der modernen Optik entsprechend, sind sowohl BM 58 als auch BC 58 mit einem Mini-USB-Anschluss ausgestattet, über den die gespeicherten Messwerte an einen Computer übertragen werden können. Eine entsprechende Software ist im Lieferumfang enthalten. Dank des WHO-Indikators und einer integrierten Arrhythmie-Erkennung stehen das Oberarm- bzw. Handgelenksmessgerät für hohe Präzision und Sicherheit bei der Blutdruckmessung.

Mit der BF 100 hebt Beurer den Maßstab für innovative Wiegegeräte für zu Hause auf ein neues Niveau. Körpergewicht, -fett, -wasser, Muskelanteil, Knochenmasse sowie Kalorienbedarf lassen sich mit der Diagnosewaage ermitteln, angezeigt auf einem abnehmbaren Display. Der Clou: Neben den vier Elektroden auf der eigentlichen Waage befinden sich weitere vier im Handheld-Display. Auf diese Weise lässt sich eine separate Ober- und Unterkörpermessung vornehmen, die zusammengefasst eine detaillierte Körperanalyse gewährleisten. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, der kann alle gesammelten Messwerte mittels der USB-Schnittstelle auf den PC übertragen. Die mitgelieferte Software gestattet eine Langzeitkontrolle aller Daten und damit eine optimale Trainingsplanung und –Steuerung sowie die Basis für ein umfassendes Gewichtsmanagement.