29.09.2010

INFORM GmbH

Diakonissen Stiftungs-Krankenhaus-Speyer optimiert zukünftig Patiententransporte mit SyncroTESS

INFORM rüstet das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus-Speyer mit dem Transportleitsystem SyncroTESS aus. Nach Abschluss der Systemeinführung wird das Krankenhaus Patienten- und Warentransporte mit Hilfe der INFORM-Software organisieren.

Durch die systemgestützte, zentrale Organisation des Transportdienstes möchte das Krankenhaus in Speyer vor allem die Wartezeiten der Patienten erheblich verringern sowie den Pflegebereich von der Durchführung der Patiententransporte entlasten.
Für den reibungslosen Ablauf der Transportorganisation erhält das Krankenhaus in Speyer außerdem eine WLAN-Datenfunk-Anbindung, über welche die Transportdienstmitarbeiter ihre aktuellen Transportaufträge zugeteilt bekommen und passend zur jeweils aktuellen Situation Rückmeldungen geben können. Die webbasierte Auftragseingabemaske wird parametrisiert aus dem KIS heraus aufgerufen werden können, wie es viele Kunden schon gerne nutzen.

Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer ist ein Krankenhaus der Regelversorgung. Es verfügt über 416 stationäre Betten sowie 22 tagesklinische Plätze, 6 Fachabteilungen, davon fünf Haupt- und eine Belegabteilung mit verschiedenen Schwerpunkten und Spezialisierungen.