11.01.2012

DictaTeam UG haftungsbeschränkt

DictaTeam bietet Analyse-Lösung für Dokumentationsprozesse

Die Westerkappelner Diktat- und Dokumentationsexperten von DictaTeam stellen am 13.01.2012 in Bad Liebenstein / Thüringen die mobile Analyse-Software für Dokumentationsprozesse – Log4Doc – vor.

Beate Seidel, geschäftsführende Gesellschafterin von DictaTeam: „Immer wieder wurden wir im Rahmen der DictaTeam-Schreibdienst-Ausgliederungsprojekte gefragt, ob wir zum Thema Dokumentationserstellung und Dokumentationsfluss anonymisierte Vergleichszahlen aus ähnlichen Krankenhäusern, Reha-Kliniken, Unternehmen, Körperschaften d. ö. R. oder Behörden bereitstellen können. Auf Grund dieser Anfragen haben wir Log4Doc entwickelt. Mittels der Log4Doc-App ist die schnelle, zeitsparende Datenerfassung von Prozessschritten individuell möglich.“

Über Log4Doc ist die schnelle und zugleich zeitsparende Zeiterfassung von einzelnen Prozessschritten individuell definierbar. Mittels Smartphone-, Pad- und Tablet-PC-basierter Apps ist die Erfassung kinderleicht.

Die Analyse erfolgt datenbankbasiert im Hintergrund auf einem internen oder externen Server. Mittels einer browserbasierten Weboberfläche sind die verdichteten Analyse-Ergebnisse schnell und sekundenaktuell für den berechtigten Anwender einsehbar. So werden Verzögerungen, Flaschenhälse und Performance-Einbußen bei der Dokumentationserstellung schnell sichtbar und die Verantwortlichen können die Prozessschritte anhand von empirisch ermittelten Daten modellieren.

DictaTeam bietet Log4Doc-Anwendern an, die so ermittelten Daten anonymisiert mit den Daten anderer, vergleichbarer Anwender zu korrelieren. So werden schnell Engpässe und Lücken in den Prozessschritten sichtbar.

Die Ergebnisse werden im Rahmen von Erfa-Gruppen-Tagungen vorgestellt und die jeweils bei den Anwendern getroffenen Maßnahmen untereinander diskutiert. So entsteht eine Win-Win-Situation für alle. Jeder profitiert von den Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen anderer Häuser.