12.11.2015

Ascuro AG

Die Ascuro AG hilft Kliniken, sich gezielt auf die Versorgung adipöser Patienten einzustellen

adicare (r)

ASCURO AG - Adipositasversorgung mit Kompetenz


Die Anzahl der medizinisch behandlungsbedürftigen Menschen mit morbider Adipositas (BMI > 40) ist in den letzten Jahren um erschreckende 75% gestiegen. (1)


Im Jahr 2011 waren bereits mehr als 50% der Europäer übergewichtig. Die WHO bezeichnet als Epidemie. Über 250.000 Deutsche wiegen mehr als 200 kg. Da das Übergewicht bei Kindern und Jugendliche ungebremst zunimmt, sehen auch die Zukunftsprognosen düster aus. (2)


Diese Entwicklung trifft das deutsche Gesundheitssystem weitgehend unvorbereitet. Viele Kliniken sind nicht auf die Versorgung adipöser Patienten eingestellt, weder im Bereich der Notfall- noch der stationären Versorgung. Die Prävalenz der Adipositas mach aber deutchlich: Jede Klinik in Deutschland muss damit rechnen, einen stark adipösen Patienten versorgen zu müssen. Doch wer ist darauf vorbereitet?


Die Ascuro AG hilft Kliniken, sich gezielt auf die Versorgung adipöser Patienten einzustellen. Damit werden die Patienten angemessen und fachgerecht versorgt sowie das Pflegepersonal vor Überlastungen und Unfällen geschützt. In den fünf Jahren, in denen die Ascuro AG als Adipositas Komplettanbieter für Alltags-, Mobilisationshilfen sowie Einrichtungsgegenstände tätig ist, hat sie europaweit in Pflege- und Rehaeinrichtungen, Allgemein- und Spezialklinik sowie in Universitätskliniken für sachgerechte und preiswerte adipositasgerechte Einrichtung gesorgt. Auch die dabei gewonnenen Praxiserfahrungen machen es der Ascuro möglich, jeder Einrichtung praktikable, preiswerte und auf die jeweiligen Bedürfnisse und Budgets zugeschnittene Lösungen anzubieten. Die Marken adicare® baricare® und SimplyBiG® stehen für Qualität und Kompetenz.


Eine produktübergreifende und kompetente Beratung ist im Bereich der Adipositasversorgung unerlässlich. Eine Kleinigkeit nicht bedacht und das neue Klinikbett steht ungenutzt im Bettenlager, weil es nur bedingt eingesetzt werden kann. Die sachgerechte Auswahl eines Adipositasbettes erfordert eine kompetente Erhebung der tatsächlichen Anforderungen im Gegenspiel zu den technischen Möglichkeiten der verfügbaren Betten. Das hierfür notwenige Detailwissen wird oft unterschätzt.


Die Mitarbeiter der Ascuro AG beschäftigen sich täglich ausschließlich mit dem Thema: Adipositasversorgung. Sie finden sich in der Vielfalt der möglichen Ausstattungsvarianten daher bestens zurecht. Viele der adicare® Produkte lassen sich passgenau kombinieren und einige ausgewählte Artikel können sogar individuell und preiswert angefertigt werden. Das erlaubt uns, jeder Einrichtung praxisgerechte Lösungen vorzuschlagen.


Auf Grund der Zusammenarbeit mit primär europäischen Partnern und den damit verbundenen kurzen Wege erhält der Kunde seine Ware oft innerhalb weniger Tage. Die meisten der über 650 unterschiedlichen Artikel werden direkt aus dem Logistikzentrum in Konstanz am Bodensee verschickt.


Jeder adipöse Patient sollte angemessen und fachgerecht versorgt werden und das Klinikpersonal muss vor den erhöhten Belastungen durch diesen Patienten geschützt werden. Übergewichtige Patienten stellen besondere Anforderung an die Ausstattung und Logistik und fordern erhöhten Einsatz und Leistungsfähigkeit des Pflegepersonals. Ein schwer adipöser Patient kann sich im Bett nicht um die eigene Achse drehen, sondern rollt sich auf die Seite. Ein adäquates Bett muss also nicht nur über eine sichere Arbeitslast von beispielsweise 400 kg verfügen, sondern auch mindestens 120 cm breit sein.


Generell kommen in der Adipositasversorgung nur elektrisch verstellbare Betten in Frage, denn die Belastungen einer Rücken- oder Beinverstellung des Patienten können die Pflegekräfte kaum bewältigen. Die angemessene Liegenflächenbreite des Bettes führt in vielen Einrichtungen zu Transportproblemen. Häufig sind Zimmer-, Fahrstuhl- oder Funktionsraumtüren nicht breit genug. Allein ein Adipositasbett mit individueller Breitenverstellung kann dieses Problem nicht lösen.


Bei vielen anderen Einrichtungsgegenständen und Hilfsmittel müssen Überlegungen dieser Komplexität angestellt werden. Es soll schließlich auch im Klinikalltag mit adipösen Menschen ein reibungsloser und unfallfreier Betrieb möglich sein.


(1) Daten des statistischen Bundesamtes 2009
(2) Gesundheitsberichterstattung des Bundes 30.03.2013


adicare® Die Marke für innovative medizinische Produkte
Immer treffen wir auf Probleme, die nur mit neuen oder verbesserten Konzepten gelöst werden können. Die Ascuro entwickelt in Kooperation mit Ihren Partnern einzigartige Produkte wie den adicare® Stehstuhl (Deutsche Rentenversicherung), Blutentnahmestühle (Uniklinik Hamburg Eppendorf), individuell einstellbare Gehwagen und Rollatoren (Uniklinik Heidelberg), 400 kg Conti Stühle (Knappschaftskrankenhaus Reckinghausen) die adicare® Matratzen und vieles mehr.


Produktinnovationen im medizin-technischen Bereich vertreibt die Ascuro AG unter den Marken adicare® oder baricare®. Weitere Informationen zum Thema Adipositas finden Sie auf der Webseite: www.adicare.eu.Versorgung adipöser Patienten ist in Europa eine Nischenbranche. Immer wieder treffen wir auf neue Aufgabenstellungen, die nach neuen oder verbesserten Lösungen schreien. Um diesen Bedarf zu decken, entwickeln wir dann mit unseren Partnern unter anderem die zu erwähnten adicare® Matratzen, unser adicare® Lattenrost oder unsere individuell einstellbaren Rollatoren. Diese Innovationen werden weltweit unter der Marke adicare vertrieben.


Weitere Informationen zum Thema Adipositas und der Marke adicare® finden Sie auf unserer Webseite: www.adicare.eu.
Die Produkte der Marken adicare®, baricare® und SimplyBiG® finden Sie unter www.simplybig.eu.


ASCURO AG
Konstanzer Straße 20
CH-8280 Kreuzlingen


Service Kontakt
Tel: 0049 (0) 7531 - 584 42 410
Fax: 0049 (0) 7531 - 584 42 419


Web: www.ascuro.ch
Email: mail@ascuro.ch


©Ascuro AG