10.11.2016

mth medical GmbH & Co. KG

DollyDoc zum Auftakt der Medica 2016

DollyDoc, den Andockwagen mit Zusatzfunktion, präsentiert mth medical erstmalig zur Medica.

Er ist Andockwagen für Patientenbetten und kommt bei der Notfallversorgung und Patientenverlegung innerhalb des Klinikgebäudes zum Einsatz. Nach dem Prinzip einer Sackkarre dient er zusätzlich für den Transport des Notfallequipments auf dem Klinikgelände.

Als Andockwagen für Patientenbetten sorgt er mit seiner fest umgreifenden Andocktechnik für eine sichere Verbindung und optimale Fahrsicherheit, so dass die komplette Einheit, DollyDoc und Patientenbett, von nur einer Person geschoben und rangiert werden kann.

Dank seiner kompakten Bauweise ist DollyDoc auch für Aufzugtransporte bestens geeignet.

Er bietet zudem ausreichend Platz für Notfallkoffer, Sauerstoffversorgung, Absaugung und auch Defibrillator. – Die Ausstattung ist selbstverständlich individualisierbar.

Für den Einsatz nach dem Sackkarrenprinzip, auf befestigten Wegen des Klinikgeländes ist DollyDoc zusätzlich mit zwei großen luftbereiften Rädern ausgestattet. Das Sackkarrenfunktionsweise sowie die Handschutzbügel unterstützen den Anwender bei der Beförderung des Notfallequipments im Außenbereich der Klinik.

Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild: DollyDoc vereint die Funktion als Andockwagen für die Patientenverlegung innerhalb des Klinikgebäudes und für Transporte auf dem Klinikgelände die Flexibilität und Wendigkeit nach dem Sackkarrenprinzip.

In Halle 13 Stand B04 sehen Sie DollyDoc neben bewährten und neuen Produkten von mth medical.

Kurzprofil:
mth medical steht für mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Funktionsmobiliar und Trägersystemen für Klinik-, OP- und Pflegeeinrichtungen. Innovationsfreude und Pioniergeist prägen unsere Arbeit. Bei der Entwicklung unserer Produkte – made in Germany – haben Sicherheit, Personalentlastung, Effizienz und Nachhaltigkeit oberste Priorität.

Ausstellerdatenblatt