19.09.2014

ebro Electronic Geschäftsbereich der WTW GmbH

EBI 330 Einweg-USB-Temperaturdatenlogger

Mit den beiden Einweg-Temperaturdatenloggern EBI 330-T30 (-30 °C bis +60 °C) und EBI 330-T85 (-85 °C bis +50 °C; Ende des zweiten Quartals 2013 erhältlich) erweitert ebro seine EBI 300-Familie um zwei weitere Datenlogger mit USB-Stecker und automatischer PDF-Generierung. Herausragendes Merkmal ist die Tieftemperatur-Messung bis -85 °C mit dem EBI 330-T85. Die Einweg-Datenlogger erlauben neben der Temperaturkontrolle und -dokumentation in der Lebensmittelindustrie gemäß EN 12830 auch die Transportüberwachung/-begleitung von Medikamenten, Blutplasma und anderen pharmazeutischen Produkten. Diese Logger sind besonders dann geeignet, wenn sich der Rücktransport eines Mehrzweck-Datenloggers an den Absender aufgrund von Aufwand und Kosten schwierig gestaltet oder nicht machbar ist.


Die EBI 330 Datenlogger können vorkonfiguriert bestellt werden oder ganz einfach vom Anwender selbst auf www.ebi300.com konfiguriert werden. Ein Knopfdruck startet den Logger am Ausgangsort und das Gerät beginnt mit der Messung bis der Speicher voll ist oder bis der Datenlogger am Zielort an den USB-Port eines PCs angeschlossen wird. Die Datenlogger erzeugen dann vollautomatisch einen PDF-Bericht mit allen wichtigen Messdaten. Hierfür ist keine zusätzliche Software erforderlich, es wird lediglich ein Standard-PDF-Reader benötigt.


Die 80 x 28 x 12 mm kleinen Einweg-Datenlogger speichern bis zu 6000 Messwerte und können bis zu 100 Tage verwendet werden. Die Logger verfügen über sehr flexible Konfigurationsoptionen, die die Einstellung des Messintervalls, der Alarmgrenzen, der Sprache und der Messeinheiten beinhalten. Eine rot blinkende LED zeigt eine Überschreitung des Grenzwertes an. Außerdem sind die Geräte wasserdicht (IP 65) und haben ein stabiles Gehäuse, womit sie auch unter rauen Bedingungen eingesetzt werden können. Ein Batch-Kalibrierzertifikat ist auf Anfrage erhältlich.


Weitere Informationen finden Sie auf www.ebi330.com