07.11.2014

EIZO Europe GmbH

EIZO RadiForce EX270W

EIZO bringt modularen 27-Zoll-Monitor für die Anzeige medizinischer Bilder in Operationssälen auf den Markt


EIZO Europe GmbH hat mit dem RadiForce EX270W einen neuen 27-Zoll-Monitor mit innovativem modularen Aufbau für die Nutzung in Operationssälen vorgestellt.


Die moderne Medizintechnik ermöglicht immer effizientere und effektivere Operationsverfahren. Durch die wirtschaftliche Integration dieser Technologien in den Operationssaal lassen sich die Ergebnisse für die Patienten verbessern.


Der RadiForce EX270W wurde so entwickelt, dass er die Anforderungen von Operationsumgebungen erfüllt und außerdem mit dem schnellen Fortschritt der Medizintechnik mithalten kann. Der 1080p-Monitor (Full HD) ist das neueste Modell der EIZO-Produktreihe für Operationssäle, die über Videomanagement-Lösungen für die Integration zahlreicher Bildquellen und Übertragungstechnologien verfügt, um Bilder dorthin zu senden, wo sie benötigt werden.


Mit seinem modularen Aufbau unterstützt der RadiForce EX270W alle gängigen Verbindungen und lässt sich an neue Technologieanforderungen anpassen. Der gezielte Einsatz von Eingangsmodulen ermöglicht nicht nur optimierte Materialkosten im Anwendungsbereich, es entsteht auch weniger Kabelchaos und der Platzbedarf für Ihre physische Infrastruktur wird verringert. Außerdem wird der Systemaufbau und die Wartung erleichtert, selbst bei höchst komplexen Systemen. Das modulare Konzept reduziert den Lageraufwand bei höherer Systemverfügbarkeit, da dieselben Module für unterschiedliche Monitore und selbst für zukünftige Monitormodelle verwendet werden können. Dieser zukunftsorientierte Aufbau ermöglicht nicht nur die Integration in vorhandene Systeme, sondern auch die Anpassung des Monitors an neue System- und Technologieanforderungen.


Der RadiForce EX270W besticht durch ein geringes Gewicht und ein schlankes Design, was wertvollen Platz im Operationssaal oder auf dem mobilen Geräteträger spart. Die Rahmenabdeckung schützt das entspiegelte Sicherheitsglas, während die abgerundeten Kanten das Verletzungsrisiko verrringern. Zusätzlich wird das Störlicht von hinten bei nebeneinander montierten Monitoren minimiert. Die Rückseite besitzt eine abgerundete Form, die das schlanke Design betont und eine hohe Stabilität erzielt. Zudem leitet sie Wärme ab und verhindert das Eindringen von Flüssigkeit. Im Rahmen der Entwicklung hat EIZO gemeinsam mit dem renommierten Fraunhofer-Institut die unterschiedlichen Monitor-Konfigurationen bis Schutzklasse IP65 gemäß EN60529 getestet und validiert.


Dank IPS-Technologie und einer außergewöhnlich hellen weißen LEDHintergrundbeleuchtung mit 600 cd/m2 bietet der RadiForce EX270W eine scharfe und gleichmäßige Bildwiedergabe aus nahezu jedem Betrachtungswinkel. Bei den Monitorfunktionen steht eine hochwertige Bildwiedergabe und die Anpassung an die Umgebung im Vordergrund. Der RadiForce EX270W verfügt über fünf interne, werkseitig eingestellte Look-Up-Tabellen (LUTs), die auf eine Vielzahl von Bildquellen und unterschiedliche Lichtverhältnisse optimiert sind. In Verbindung mit den integrierten horizontalen und vertikalen Mirroring-Funktionen kann der Monitor anhand einiger OSD-Menüeinstellungen über die projiziert kapazitive Tastatur innerhalb von Sekunden an nahezu jeden Aufstellungsort angepasst werden.


Verfügbarkeit


Der RadiForce EX270W ist nun im Handel erhältlich und kommt bereits in einigen Operationssälen zum Einsatz. Die Verfügbarkeit kann je nach Land variieren. Genauere Informationen erhalten Sie bei den EIZO Unternehmen oder Vertriebspartnern in Ihrem Land.