15.11.2007

EKF-diagnostic sales GmbH

EKF entwickelt Datenmanagement-System für Blutspendedienste

Medizinische Dienstleister stehen vor wachsenden Anforderungen im
Qualitäts- und Kundenmanagement. Speziell im Bereich der Blutspende
wird die computergestützte Dokumentation von Mess- und Patientendaten
unerlässlich. Die EKF-diagnostic GmbH mit Sitz in Barleben/Magdeburg stellte
hierfür am 7. Juni 2007 ein neuartiges System vor.

Basierend auf den weltweit etablierten Hemo_Control Geräten zur Hämoglobin-
Bestimmung sind die „Manager“-Modelle zusätzlich mit Barcode-Leser,
Bluetooth-Schnittstelle und einer speziellen Software ausgestattet, um mit
dem „DataLink“-Programm am PC zu kommunizieren.

Die Funktionalität geht dabei weit über die reine Datenübertragung hinaus. So
überwacht die Software die korrekte und vollständige Erfassung relevanter
Daten, die Einhaltung festgelegter Kontrollintervalle sowie das verwendete
Testmaterial. Wie in einem Netzwerk gibt es unterschiedliche Befugnisse, die
dem Fachbetreuer umfassende Einstellmöglichkeiten gestatten wie umgekehrt
dem normalen Anwender eine fehlerfreie und unkomplizierte Bedienung
ermöglichen.

Berthold Walter, Geschäftsführer der EKF-diagnostic GmbH, sieht in diesem
neuen System die innovative Führungsrolle des Unternehmens bestätigt.