14.05.2012

EKU Elektronik GmbH

EKU Elektronik unterzeichnet Vertriebsvereinbarung mit MAQUET Deutschland

Narkosegerät TRIGO
Nach der erfolgreichen Produkteinführung des NO-Applikationsgeräts (NO-A) starten das rheinland-pfälzische Entwicklungs- und Herstellungsunternehmen EKU Elektronik GmbH (Leiningen) und der führende und global aufgestellte Medizintechnikanbieter MAQUET Vertrieb und Service Deutschland GmbH (Rastatt) eine weitere Vertriebspartnerschaft im deutschen Klinikbereich. Neben dem FLOW-I für den Haupt-OP bietet MAQUET ab sofort das kompakte Anästhesiegerät TRIGO bzw. TRIGOdis von EKU Elektronik für die Narkoseeinleitung an. „Um eine kompetente Betreuung und optimalen technischen Service für Kliniken und Krankenhäuser bieten zu können, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit MAQUET entschieden“, erklärt Hans Erdmann, Geschäftsführer EKU Elektronik. „Der TRIGO bzw. TRIGOdis besticht durch seine Kompaktheit und Flexibilität und bietet somit eine gute Ergänzung zu unserem Produktportfolio im Bereich Anästhesie“, ergänzt Frank Schanne, Geschäftsführer MAQUET Vertrieb und Service Deutschland.