28.03.2006

ETLog GmbH

ETLog Health GmbH gibt Schulung zum Thema UVP

Kompaktschulung für nordafrikanische Verwaltungsfachleute

Die Firma ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH wird Ende Januar 2006 eine Fortbildung zum Thema Umweltverträglichkeitsprüfung durchführen. Damit erweitern die Berliner ihr Dienstleistungsangebot. Schwerpunkte sind Bewertungsmethoden und die praktische Anwendung der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) im internationalen Umfeld.
Neben den Trainingsmaßnahmen für Abfallbeauftragte, erweitert die ETLog Health GmbH nun ihr Angebot im Schulungsbereich. Kunde ist das ebenfalls international agierende An-Institut an der Bauhaus-Universität Weimar KNOTEN WEIMAR GmbH.
Der Kurs „Management städtischer Infrastruktur – Maghreb“ ist den internationalen Anforderungen angepasst.
Die aus Marokko und Algerien kommenden Teilnehmer lernen die Struktur, Ziele und verschiedene Vorgehensweisen zur Erstellung einer praxisnahen UVP. Hierzu werden Projektbeispiele der ETLog Health GmbH aus den Ländern China, Südafrika und Deutschland herangezogen. In einem anschließenden Workshop werden die Lerninhalte vertieft und an praktischen Beispielen geübt.
Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist ein systematisches Prüfungsverfahren, mit dem die unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen eines Vorhabens auf die Umwelt bereits im Planungsstadium nachvollziehbar festgestellt, beschrieben und bewertet werden.